Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
VfL in Mainz: Die Aufstellungen

VfL Wolfsburg VfL in Mainz: Die Aufstellungen

Zuletzt 4:0 gegen Schalke gewonnen - warum also die Startelf ändern? Das dachte sich wohl auch Dieter Hecking. Der Coach des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten schickt daher beim FSV Mainz 05 das gleiche Team auf den Rasen wie am vergangenen Wochenende.

Voriger Artikel
Koo gegen seine größten Verehrer
Nächster Artikel
Luiz Gustavo fliegt runter, der VfL verliert 0:2

Die VfL-Doppelsechs im Einsatz: In Mainz dürfen wieder Luiz Gustavo (l.) und Ja-Cheol Koo (r.) beginnen.

Auf der Doppelsechs darf wieder Ja-Cheol Koo neben Neuzugang Luiz Gustavo ran, in der Innenverteidigung erhielt Robin Knoche erneut den Vorzug vor Timm Klose, der nach seiner Gelb-Rot-Sperre immerhin wieder im Kader steht. Übrigens: Mit dem Duo Naldo/Knoche hat der VfL noch nie verloren. Bei den Mainzern sitzt der Ex-Wolfsburger Sebastian Polter erstmal nur auf der Bank.

VfL: Benaglio - Träsch, Naldo, Knoche, Rodriguez - Koo, Luiz Gustavo - Vieirinha, Diego, Perisic - Olic.

FSV: H. Müller - Pospech, Svensson, Noveski, Park - Geis, Baumgartlinger - N. Müller, Zimling, Choupo-Moting - Okazaki.

tik/rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel