Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
VfL bestätigt: Benaglio bleibt bis 2019

VfL Wolfsburg VfL bestätigt: Benaglio bleibt bis 2019

Wolfsburg. Am Mittwoch hatte die WAZ berichtet, dass der VfL den Vertrag von Diego Benaglio verlängert - am Samstagmorgen folgte die offizielle Bestätigung: Die ehemalige Nummer 1 der Wolfsburger und Kapitän hat bis 2019 unterschrieben.

Voriger Artikel
Effektive Wolfsburger siegen 2:0 in Augsburg
Nächster Artikel
Schalke will Cali: Allofs winkt noch ab

Hat in Wolfsburg verlängert: Diego Benaglio.

Quelle: Imago

Am Samstag in Augsburg musste der 32-Jährige auf der Bank Platz nehmen, Benaglio ist nur noch im Pokal gesetzt. Und dennoch hat er vorzeitig verlängert. „Das zeigt seine Verbundenheit zum Verein“, sagt Trainer Dieter Hecking. „Diego hat auch mal kurz mit dem Gedanken gespielt, den Verein zu verlassen. Aber er hat gemerkt, was er an diesem Klub hat.“ Der AS Monaco war an der ehemaligen Nummer 1 der Schweiz dran. Doch Benaglio blieb - und dürfte mit der Verlängerung jetzt seinen Plan, die Karriere in Wolfsburg zu beenden, verwirklichen. „Er kann auch nach seiner aktiven Zeit ein Gesicht des VfL sein“, glaubt der 51-Jährige.

Mit der Partie in Augsburg begann Benaglios neunte Saison bei den Wolfsburgern. „Ich freue mich darauf, meinen Weg beim VfL fortzusetzen. Der Verein, die Fans und die Mitarbeiter sind mir sehr ans Herz gewachsen und ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam noch viel erreichen können. Dazu möchte ich meinen Teil beitragen“, so der Keeper. Auch VfL-Manager Klaus Allofs freut sich, dass der Torhüter längerfristig bleibt: „Diego ist eine Führungspersönlichkeit und eine Identifikationsfigur, die in den vergangenen Jahren alles für den VfL gegeben und Großes geleistet hat.“

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell