Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
VfL Wolfsburg: Conde und Donkor mit im Trainingslager

VfL Wolfsburg VfL Wolfsburg: Conde und Donkor mit im Trainingslager

Eine malerische Kulisse, bestes Fußballwetter und hervorragend präparierte Sportplätze – Bundesligist VfL Wolfsburg hat in dem Spontan-Trainingslager im 7000-Seelen-Dorf Grassau beste Bedingungen vorgefunden. Am Donnerstagvormittag bat Trainer Dieter Hecking zur ersten Trainingseinheit auf dem Gelände des ASV Grassau.

Voriger Artikel
Wölfe ins Trainingslager aufgebrochen - Träsch wieder fit
Nächster Artikel
Will er wieder weg? Draxler schweigt...

Vor malerischer Kulisse bereitet sich der VfL Wolfsburg auf die Partie gegen Hamburg vor.

Einübung von Spielzügen und taktischen Abläufen stand dabei auf der Agenda, alle Beteiligten wirkten locker und motiviert. Mittendrin wirbelten auch Amara Conde und Anton Donkor. Die beiden Perspektivspieler hinterließen einen ordentlichen Eindruck und dürfen sich leise Hoffnungen auf eine erstmalige Berufung in den Profi-Kader in den abschließenden Bundesliga-Spielen machen.

Positiv ist auch die Entwicklung von Julian Draxler . Der Weltmeister macht nach seinem Muskelbündelriss deutliche Fortschritte und konnte gestern ein individuelles Training absolvieren.

Mitgereist, aber noch nicht bei den Übungen dabei ist Ricardo Rodriguez . Der Schweizer laboriert weiter an seiner Rückenverletzung und blieb im Teamhotel. Ob er überhaupt noch einmal für den VfL auflaufen wird (Rodriguez hat eine Ausstiegsklausel, die nach der Saison greifen könnte), ist sehr fraglich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell