Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
VfL-Talente: Horn und Donkor jetzt Profis

VfL Wolfsburg VfL-Talente: Horn und Donkor jetzt Profis

Das hatte sich angedeutet: Der VfL hat zwei seiner Talente mit Profiverträgen ausgestattet - Jannes Horn und Anton Donkor unterschrieben bis 2020. Beide spielen noch in der A-Jugend des Fußball-Bundesligisten, aber der Weg nach ganz oben scheint für das Duo nicht mehr ganz so weit. Künftig sollen beide häufiger bei den Profis mittrainieren.

Voriger Artikel
VfL droht erneuter Ausfall von Rodriguez und Gustavo
Nächster Artikel
Kein Problem für Hecking: Bendtner darf gehen

Traf in dieser Saison zweimal in der Youth League: Talent Anton Donkor (r.) hat nun beim VfL einen Profivertrag unterschrieben.

Quelle: Imago

Horn, der zuletzt mehrfach in die U-19-Nationalelf berufen worden war, machte das am Mittwoch schon. Er spielte an der Seite von Abwehrchef Naldo Linksverteidiger - und Trainer Dieter Hecking sowie Manager Klaus Allofs schauten genau hin. Der 18-Jährige, der in Braunschweig geboren wurde, machte seine Sache auf seiner Lieblingsposition gut.

Ebenfalls schon länger im Visier hat Hecking Horns Teamkollegen Donkor. Den Stürmer hatte der VfL-Trainer im Sommer mit ins Trainingslager nach Bad Ragaz genommen - auch in Testspielen hatte der 18-Jährige auf sich aufmerksam machen dürfen. In der A-Jugend-Bundesliga hat Donkor in 14 Spielen acht Treffer erzielt - auch in der Youth League (Champions League für Nachwuchsteams) war er zweimal erfolgreich. Donkor kann sowohl in der Spitze als auch auf den Außenpositionen spielen und absolvierte bisher drei Spiele für die U 18 des DFB.

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell