Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
VfL-Star De Bruyne fordert: Brauchen noch neue Spieler

VfL Wolfsburg VfL-Star De Bruyne fordert: Brauchen noch neue Spieler

Wolfsburgs Rekord-Einkauf fordert Verstärkungen für die bevorstehende Fußball-Bundesliga-Saison! „Wir haben einen kleinen Kader. Ich denke, wir brauchen neue Spieler“, sagte Kevin De Bruyne gestern im VfL-Trainingslager in Donaueschingen.

Voriger Artikel
Guilavogui wird der teuerste VfL-Leihspieler aller Zeiten!
Nächster Artikel
Guilavogui heute nachmittag beim VfL

Fordert neue Spieler: Wolfsburgs belgischer Spielmacher Kevin De Bruyne sieht den von Verletzungen geplagten VfL nicht breit genug aufgestellt.

Quelle: Photowerk (bb)

Seinen Wunsch begründete der Belgier mit der Verletzten-Misere und den höheren Strapazen durch den Europapokal. „Wir haben einen kleinen Kader und viele verletzte Spieler. Wir haben an Qualität verloren. Deshalb brauchen wir neue Spieler“, so De Bruyne, der betonte: „Es ist natürlich nicht mein Job, mich darum zu kümmern. Aber so ist meine Meinung. Ich bin sicher, dass der Verein alles tun wird, damit der Kader gut ist.“

Sollte sich nicht ausreichend etwas verändern, sieht der Belgier Probleme, dass der VfL den fünften Tabellenplatz aus dem Vorjahr verbessern kann: „Wir haben die gleiche Mannschaft wie im letzten Jahr. Andere Teams haben neue Spieler dazubekommen. Wir können wieder in dem Bereich der vergangenen Saison landen, aber es wird schwer, wenn wir dreimal in der Woche spielen müssen.“

Mit Aaron Hunt hat der VfL zumindest einen neuen Mittelfeldspieler geholt. Mit ihm hatteDe Bruyne schon bei Werder Bremen zusammengespielt. „Das war sehr gut dort. Er hat eine sehr ähnliche Spielweise wie ich. Wir kennen uns, das macht es einfacher“, lobt der Belgier, der sich gut in Form fühlt: „Ich bin okay. Das Training ist zwar gerade hart, weil wir viel machen. Dann ist es normal, dass alle müde sind. Aber ich habe nach der WM nicht viel an Kondition verloren. Ich gehe davon aus, dass wir ab der nächsten Woche weniger trainieren werden. Dann passt das alles.“

rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel