Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
VfL: Hat Allofs Hunt im Visier?

VfL Wolfsburg VfL: Hat Allofs Hunt im Visier?

Schnappt sich der VfL im nächsten Sommer einen ehemaligen Lieblingsschüler von Manager Klaus Allofs? Der Vertrag des Bremer Mittelfeld-Chefs Aaron Hunt läuft 2014 aus - und im Umfeld von Werder wird damit gerechnet, dass der Wolfsburger Fußball-Bundesligist seine Fühler nach dem 27-Jährigen ausstreckt.

Voriger Artikel
Endgültig: Diego fehlt Wolfsburg gegen Dortmund
Nächster Artikel
Klopp: Lob für Stürmer Perisic

Hat er Wolfsburg im Blick? Bremens Aaron Hunt soll bei Werder auf dem Abstellgleis stehen, für den VfL könnte der international erfahrene und im Sommer ablösefreie Offensivspieler interessant sein.

Quelle: imago

Hunt nach Wolfsburg? Allofs wollte das Thema gestern gegenüber der WAZ nicht weiter kommentieren: „Ich möchte dazu jetzt erstmal nichts sagen.“ Nanu! Bei ähnlichen Spekulationen über Transfers von seinem ehemaligen Arbeitgeber Werder zum aktuellen hatte der VfL-Manager die Karten deutlicher auf den Tisch gelegt. Dem Gerede um Stürmer Marko Arnautovic hatte er früh den Wind aus den Segeln genommen. Bei Youngster Kevin de Bruyne bekundete Allofs öffentlich sein Interesse.

Bei Hunt bleibt Allofs ruhig und heizt damit die Spekulationen an. Hunt, der aus Goslar stammt und in der Werder-Jugend groß geworden ist, gilt als einer der Lieblingsschüler von Allofs. Werder, so scheint es aktuell, will den auslaufenden Vertrag des Harzers nicht verlängern. Er gehört zu den Topverdienern. Ob sich Werder Hunt weiter leisten will, ist offen. Für geschätzte 2,6 Millionen Euro Jahreseinkommen könnte sich Bremen zwei Spieler leisten. Außerdem steht Hunt bei den eigenen Fans in keinem guten Licht. Einem Wechsel soll er nicht abgeneigt sein, auch wenn er sagt: „Ich habe nichts davon gehört.“

Für den VfL wäre er damit im Sommer ablösefrei - und eine Verstärkung des Kaders. Hunt kann im Mittelfeld jede Position spielen, vom offensiven Sechser über die Außenbahnen bis hin zur hängenden Spitze. Mit 27 Jahren, 184 Bundesliga-Spielen, 39 Toren und reichlich internationaler Erfahrung dürfte er in jedem Fall ein interessanter Mann sein...

rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel