Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
VfL: Draxler schafft Blitz-Comeback

VfL Wolfsburg VfL: Draxler schafft Blitz-Comeback

Julian Draxler ist bereit - für das Saisonfinale der Fußball-Bundesliga und für die EM. Am Mittwoch mischte der 22-Jährige erstmals nach seiner Verletzung wieder im Mannschaftstraining des VfL Wolfsburg mit, am Samstag will er gegen den VfB Stuttgart sein Comeback feiern.

Voriger Artikel
Gentner: VfL-Meisterspieler kann in Wolfsburg absteigen...
Nächster Artikel
Draxler vor Rückkehr beim VfL und grünes Licht für EM

Kann im Saisonfinale auflaufen: Julian Draxler (r.) trainierte am Mittwoch erstmals wieder mit der Mannschaft.

Quelle: dpa

Und natürlich hat er auch schon die bevorstehenden Aufgaben mit dem Nationalteam im Kopf.

Im Champions-League-Halbfinale bei Real Madrid hatte sich Draxler einen Muskelbündelriss zugezogen, von sechs Wochen Pause war ursprünglich die Rede. Vier wurden es. „Ich bin froh, dass es schneller ging“, freut sich der Offensivmann und fiebert einem Einsatz gegen die abstiegsbedrohten Stuttgarter entgegen. „Für mich persönlich wäre es sehr von Vorteil, dass ich sehe, ich habe noch mal ein Bundesliga-Spiel gemacht, ich bin kerngesund.“

Und es wäre ein Zeichen an Jogi Löw. Direkt nach der Diagnose hatten Draxler und DFB-Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt den Bundestrainer telefonisch informiert. „Man hat gemerkt, dass er sich Sorgen macht“, so der VfLer, der Löw per SMS über den Heilungsprozess auf dem Laufenden hielt. „Er wollte immer ein Update haben.“

Jetzt ist der 22-Jährige wieder einsatzbereit. Eine Garantie, am kommenden Dienstag in den vorläufigen EM-Kader berufen zu werden, gab‘s von Löw nicht, „aber ich gehe zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass ich zur Vorbereitung eingeladen werde“, sagt Draxler, der sich im DFB-Trainingslager in Ascona für das endgültige EM-Aufgebot empfehlen will. „Wenn ich da einen guten Eindruck mache, dann bin ich auch sicher, dass ich dabei bin.“

nik/eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell