Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Veltins-Auswahl: Poguntke ist der Sportbuzzer-Abräumer

VfL Wolfsburg Veltins-Auswahl: Poguntke ist der Sportbuzzer-Abräumer

Wolfsburg. Er war einfach unschlagbar: Norman Poguntke von der TSG Mörse hat den Sprung in die Veltins-Auswahl geschafft. Mit über 1000 Stimmen darf der Mittelfeldspieler nun am 9. Juli (17 Uhr) im Rahmen der Aktion „Du gegen die Profis“ beim Sportbuzzer-Spiel gegen die Bundesliga-Fußballer des VfL Wolfsburg antreten. Für diesen Erfolg hat Poguntke aber auch einiges geleistet.

Voriger Artikel
Gerhardt: „Der VfL gehört zu den besten Klubs“
Nächster Artikel
„Ein Vorbild“: Warum sich Bruma schon auf Dante freut

Nicht zu stoppen: Mörses Norman Poguntke (am Ball) erhielt die meisten Stimmen für die Veltins-Auswahl.

Quelle: Gero Gerewitz

„Ich habe den Sportbuzzer-Link auf meiner Facebook-Seite und in allen möglichen Whats-App-Gruppen geteilt - ob bei Freunden, Arbeitskollegen oder ehemaligen Klassenkameraden“, verrät der Bezirksliga-Spieler. Unterstützung gab es auch von seinen Eltern. „Meine Mutter hat auf ihrer Arbeit Werbung gemacht. Mein Vater auch. Und meine Stiefmutter hat mir erzählt, dass über sie auch Leute aus Freiburg und der Schweiz für mich abgestimmt haben“, erzählt der Mörser.

Für Poguntke geht ein Traum in Erfüllung: „Ich bin seit meiner Kindheit VfL-Fan und habe seit einigen Jahren eine DauerkarteIch habe mich tierisch gefreut.“

Mit der Veltins-Auswahl möchte er gegen den VfL nicht nur mauern. „Natürlich werden wir einige Gegentore bekommen, aber wir wollen uns nicht nur hinten rein stellen, sondern auch ruhig nach vorne spielen“, sagt er.

Wie man gegen den Bundesligisten spielt, weiß sein Bruder Marcel. „Bei einer ähnlichen Aktion vor vier bis fünf Jahren durfte er auch schon gegen den VfL antreten“, erzählt Poguntke, der heiß auf die Partie ist: „Ich freue mich schon sehr.“

mwe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell