Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Trotz des Schocks: De Bruyne spielt!

VfL-Spieler bei der WM Trotz des Schocks: De Bruyne spielt!

Trainingsschock für VfL-Profi Kevin De Bruyne: Der Offensivmann des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten war am Wochenende nach einem Zweikampf mit Chelsea-Star Eden Hazard vom Platz gehumpelt. Aber morgen beim WM-Auftakt gegen Algerien wird der Wolfsburger spielen können, teilte der belgische Fußballverband mit.

Voriger Artikel
Witz-Elfer gegen Brasilien macht VfL-Oldie Olic wütend
Nächster Artikel
Wolfsburgs Italiener feiern Balotelli-Siegtor

Da war‘s passiert: Wolfsburgs Super-Belgier Kevin De Bruyne liegt am Boden, die Mitspieler schauen besorgt auf den Knöchel des Mittelfeldspielers.

Quelle: dpa

De Bruyne hatte das Training am Samstagvormittag in Mogi das Cruzes abbrechen müssen und humpelte nach einem Schlag auf den rechten Knöchel mit einem Eispack am Sprunggelenk vom Platz. Zuvor war bereits Stürmer Divock Origi behandelt worden und nicht mehr auf den Trainingsplatz zurückgekehrt. Auch er wird gegen die Afrikaner wieder fit sein.

Coach Marc Wilmots ist bereits im Anschluss an die Einheit nicht von einer Zwangspause ausgegangen. „So wie ich das gesehen habe, ist es nicht schlimm gewesen“, meinte der frühere Schalke-Profi, dessen Team in der Gruppe H auf Algerien, Russland und Südkorea trifft. De Bruyne war in der WM-Quali mit vier Treffern der überragende Spieler.

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel