Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Transfers: Der VfL hat nicht mehr so viel vor

VfL Wolfsburg Transfers: Der VfL hat nicht mehr so viel vor

Bis nächsten Mittwoch läuft noch die Transferperiode. Neun neue Spieler hat Fußball-Bundesligist VfL schon verpflichtet. Doch das war auch schon der größte Haufen. „Das meiste, was wir verändern wollten, haben wir geschafft. Viele Aktivitäten stehen nicht mehr an“, sagt Wolfsburgs Trainer Felix Magath. Und so ist der aktuelle Stand bei...

Voriger Artikel
„Hoffe, Cissé macht kein gutes Spiel...“
Nächster Artikel
Kjaer: Gestern nach Rom abgereist

...Tomas Rosicky: Pavel Paska, der Berater des Tschechen, dementierte gestern gegenüber der WAZ ein VfL-Interesse: „Wir haben uns mit Wolfsburg nicht über den Spieler unterhalten. Und Tomas‘ Situation ist auch ganz einfach: Er bleibt bei Arsenal London, denn sein Trainer Arsène Wenger lässt ihn nicht gehen.“ Die Engländer haben mit Samir Nasri und Cesc Fabregas bereits zwei kreative Mittelfeldspieler verkauft. Rosicky ist fest eingeplant. Vielleicht ändert sich das noch. Paskas Wolfsburg-Besuch am Mittwoch kann auch wegen eines anderen Spielers gewesen sein. Ein Kandidat: der 19-jährige Stürmer Vaclav Kadlec von Sparta Prag.

...Chris: Der Defensivspieler, der seit Wochenbeginn beim VfL mittrainiert, soll einen Vertrag bekommen. „Es läuft alles darauf hinaus. Er hat im Training einen sehr guten Eindruck gemacht“, wiederholte Magath gestern. Damit wären die Planungen des Trainers in der Defensive wohl abgeschlossen.

rs/eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
VfL Wolfsburg
Kjaer

Simon Kjaer ist weg! Der VfL-Innenverteidiger flog gestern Abend nach Rom, wo er heute bei AS den Medizin-Check absolviert und einen Vertrag unterschreibt. Die Italiener zahlen zwei Millionen Euro Ausleihgebühr und haben eine Kaufoption über 7,5 Millionen Euro. Stürmer Patrick Helmes will indes weiter beim Wolfsburger Fußball-Bundesligisten bleiben.

  • Kommentare
mehr
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.