Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Transferhammer: Naldo vom VfL Wolfsburg zu Schalke

VfL Wolfsburg Transferhammer: Naldo vom VfL Wolfsburg zu Schalke

Wolfsburg. Das ging schnell: Zuletzt hatte sich ein Verbleib von Innenverteidiger Naldo in Wolfsburg angedeutet. Nun wechselt er zu Schalke 04.

Voriger Artikel
3:1-Sieg! VfL schickt Stuttgart in die 2. Liga
Nächster Artikel
Wolfsburg verpflichtet Ausnahmetalent Brekalo bis 2021

In der kommenden Saison trögt Naldo das königsblaue Leibchen nicht nur nach dem Trikottausch über der Schulter.

Quelle: imago/Hübner

Weiter Wirbel um Wolfsburg-Verteidiger Naldo. Zunächst war bekannt geworden, dass sein Vertrag für den VfL aufgrund einer Klausel schon in diesem Sommer endet, weil die "Wölfe" das internationale Geschäft verpasst haben. Dennoch gab sich Manager Klaus Allofs zuversichtlich, auch weiter auf die Dienste des Routiniers setzen zu können. "Die Gespräche sind geführt", hatte Manager Klaus Allofs im Gespräch mit der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung gesagt. "Wir warten darauf, dass Naldo unterschreibt - noch in dieser Woche."
Nun sieht es plötzlich ganz anders aus: Der Brasilianer mit deutschem Pass wechselt zum FC Schalke 04. Vom Revierclub wurde der Transfer bereits als fix vermeldet. Naldo erhält auf Schalke einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2018 mit Option. "Als wir gehört haben, dass Naldo verfügbar ist, haben wir uns sofort um ihn bemüht", wird der neue Sportvorstand Christian Heidel auf der Vereinswebsite zitiert. "Es war enorm wichtig, einen so erfahrenen Spieler für eine junge, talentierte und entwicklungsfähige Mannschaft zu gewinnen, wie wir sie haben." Naldo selbst sagt dort: "Ich hatte in Wolfsburg eine tolle Zeit mit großen Erfolgen. Ich werde Verein und Stadt immer in meinem Herzen tragen, jeder beim VfL weiß, wie viel mir der Club bedeutet. Aber Christian Heidel hat mich in den Gesprächen so begeistert, dass ich nun große Lust auf die Herausforderung bei Schalke habe, mit einer richtig guten Mannschaft Erfolge zu feiern."

Auf Schalke, das am letzten Spieltag mit einem 3:1-Sieg in Hoffenheim die direkte Qualifikation für die Europa League schaffte, soll Naldo wohl den zum Liverpool FC wechselnden Joel Matip ersetzen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell