Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Transfer-Hammer: VfL holt Hitzlsperger!

VfL Wolfsburg Transfer-Hammer: VfL holt Hitzlsperger!

Nach Hasan Salihamidzic ist Felix Magath gestern die zweite große Transferüberraschung des Sommers gelungen: Der VfL hat Thomas Hitzlsperger verpflichtet! Der 29-Jährige bekommt beim Wolfsburger Fußball-Bundesligisten einen Drei-Jahres-Vertrag – und die Rückennummer 10.

Voriger Artikel
Trotz Angebot: Kein Diego-Wechsel
Nächster Artikel
„Die VfL-Spieler waren überrascht, als ich in die Kabine kam“

Überraschungs-Coup: Der VfL hat Thomas Hitzlsperger verpflichtet.

Wegen seines harten Linksschusses bekam Hitzlsperger in England den Spitznamen „The Hammer“ verpasst. Auf diese Stärke hofft auch Magath. „Thomas war lange in England. Er ist ja fast Engländer. Er hat die Erfahrung, um eine Mannschaft führen zu können“, sagt der VfL-Trainer und fügt hinzu: „Er ist ein Mittelfeldspieler, der ein Spiel aufbauen kann und der mal ein Tor machen kann. Deswegen bekommt er bei uns auch die Nummer 10. Außerdem ist er mit dem VfB Stuttgart schon Meister geworden. Solche Spieler brauchen wir.“

Ein Spielmacher ist der Neue nicht, Magath sieht ihn auf der linken Mittelfeldseite. Da hat er in den vergangenen Tagen und Wochen den größten Bedarf festgestellt.

Dass Hitzlsperger zuletzt auch wegen Verletzungen nicht immer erste Wahl bei seinen Klubs war, macht Magath keine Sorgen. Der VfL-Trainer: „In solchen schweren Zeiten wächst man. Thomas ist nach einer Durststrecke wieder auf dem Weg nach oben.“

Gestern erst kam Hitzlsperger an, heute ist er schon mittendrin: Der Neue wird im Kader fürs Gladbach-Spiel morgen (20.30 Uhr) stehen. Möglicherweise darf er da bereits zum ersten Mal für den VfL ran. Magath schließt es nicht aus. Der Coach will heute nach dem Abschlusstraining entscheiden.

Hitzlsperger war zuletzt vereinslos, in der vergangenen Saison absolvierte er elf Einsätze für West Ham United in der Premiere League. VfL-Trainer Felix Magath: "Er ist ein torgefährlicher Mittelfeldspieler, der uns mit seiner Erfahrung helfen wird."

Für den VfB Stuttgart absolvierte "The Hammer", wie er genannt wird, zwischen 2005 und 2010 insgesamt 125 Bundesligaspiele. 52 Mal kam Hitzlsperger in der deutschen nationalmannschaft zum Einsatz.

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.