Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Trainingslager in Bad Kleinkirchheim

VfL Trainingslager in Bad Kleinkirchheim

Sie sind dann mal wieder weg... Erst am Freitagabend waren die VfL-Profis aus dem Trainingslager zurückgekommen, heute beginnt schon das nächste. Diesmal geht‘s in die Berge nach Bad Kleinkirchheim (Österreich).

Voriger Artikel
„Bitte lächeln“: Foto-Marathon
Nächster Artikel
Dauerkarten: Schon 19.000 Tickets verkauft

Ab nach Österreich: Gestern trainierten die VfL-Profis noch in Wolfsburg (kl. Foto), heute geht‘s nach Bad Kleinkirchheim.

Quelle: Photowerk (bb/2)

Am späten Nachmittag landen die Profis des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten auf dem Flughafen in Klagenfurt, die WAZ war gestern schon mal im feinen Hotel Pulverer (fünf Sterne), in dem die Profis bis zum
22. Juli wohnen werden. Siegrun und August Pulverer gehört dieses Familienhaus.

Das Ehepaar freut sich bereits auf Felix Magath und sein Team. Siegrun Pulverer: „Wir sind sehr stolz, dass sich der VfL für unser Haus entschieden hat.“ Noch nie hatten sie eine Fußball-Mannschaft zu Gast, deshalb wollen beide, dass es den Profis in der Alpenrepublik an nichts fehlt. Jeder Spieler bekam ein Einzelzimmer, manche wohnen gar in einem Zirben-Zimmer, das aus einem besonderen Holz gebaut wurde, das heilende Kräfte haben soll.

Im Land der Berge will Magath in den nächsten Tagen an der Taktik und am System arbeiten lassen. Zudem will er nach diesem Trainingslager entscheiden, wer den VfL noch verlassen muss.

Noch nicht von Beginn an dabei in Österreich ist Neuzugang Hasan Salihamidzic nach seinem Armbruch. Brazzo wird nachreisen. Magath: „Er hat das Krankenhaus verlassen. Jetzt muss noch eine Schiene für ihn gemacht werden. Ab Donnerstag rechne ich wieder mit ihm.“

eh/rs

Das VfL-Trainingslager in Bad Kleinkirchheim: Die WAZ besichtigte das Hotel, das vom Ehepaar Siegrun und August Pulverer geführt wird.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.