Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
„Training mit Dzeko macht mich besser“

VfL-Neuzugang Simon Kjaer „Training mit Dzeko macht mich besser“

Arne Friedrich und Simon Kjaer – die beiden Neuzugänge sollen in der kommenden Saison die löchrige VfL-Abwehr dicht machen. Friedrich ist nach der WM noch im Urlaub, er steigt erst am 2. August beim Wolfsburger Fußball-Bundesligisten ein. Kjaer dagegen, der aus Palermo kam, mischt schon voll mit. Das WAZ-Interview mit dem neuen VfL-Dänen…

Voriger Artikel
Grafite nach Kazan, Ben Arfa zum VfL?
Nächster Artikel
Dzeko trifft, lacht – und schweigt

WAZ: Der VfL muss hinten besser stehen…
Kjaer: Ich hoffe, dass ich der Mannschaft da helfen kann. Ich weiß, was ich kann. Aber zunächst einmal muss ich den Sprung in die Startelf schaffen.

WAZ: Haben Sie Respekt vor der Bundesliga?
Kjaer: Klar, der Fußball hier ist anders als in Italien, wo viel mehr auf die Defensive geachtet wird. Auch das Training ist härter. Ich denke, dass der VfL stärker ist als mein Ex-Klub Palermo. Da haben wir allerdings mit einer guten Organisation gespielt. Ich hoffe, dass ich davon etwas auf den VfL übertragen kann.

WAZ: Eiskalt vor dem Tor hat sich Edin Dzeko in der vergangenen Saison gezeigt. Ist es hart, gegen ihn im täglichen Training spielen zu müssen?
Kjaer: Er ist der beste Spieler, mit dem ich bislang zusammenspielen durfte. Ich freue mich, gegen ihn im Training zu spielen. Ich würde am liebsten jeden Tag gegen ihn spielen. Das macht mich besser.

WAZ: Wie wichtig ist Ihr Landsmann Thomas Kahlenberg für Sie in den ersten Tagen beim VfL?
Kjaer: Klar, Thomas hilft mir viel – gerade in Sachen Sprache. Wenn du zu einem neuen Klub kommst, vereinfacht so etwas deinen Einstieg. In Palermo etwa war der Start schwieriger für mich als hier.

WAZ: Wie gut ist denn Ihr Deutsch schon?
Kjaer: Ich verstehe fast alles. Ich werde mir Mühe geben, dass ich die Sprache bald auch sprechen kann.

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.