Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Trainersuche: Paulo Sousa auf der VfL-Liste?

VfL Wolfsburg Trainersuche: Paulo Sousa auf der VfL-Liste?

Wolfsburg/Florenz. Der Blick des VfL geht bei der Trainersuche offenbar auch in Richtung Italien: Wolfsburgs Fußball-Bundesligist soll seine Fühler nach Paulo Sousa ausgestreckt haben. Nach WAZ-Informationen hat Giacomo Petralito, Vermittler und Vertrauter von VfL-Manager Klaus Allofs, bei dem Coach des AC Florenz vorgefühlt.

Voriger Artikel
Ismaël: „Team hat Botschaft der Fans verstanden“
Nächster Artikel
Im Pokal gegen Bayern: Sechster Versuch für VfL

VfL-Kandidat? Paulo Sousa vom AC Florenz.

Quelle: Imago

Der Portugiese Sousa war als Spieler unter anderem bei beiden großen Lissaboner Klubs, bei Borussia Dortmund und Inter Mailand tätig. Seine Trainerkarriere begann als Jugendcoach in Portugal und führte ihn unter anderem nach Swansea, Székesfehérvár und Basel, ehe er 2015 zum AC Florenz ging. Sein Vertrag dort läuft im Sommer aus - und dem Vernehmen nach soll Florenz bisher nicht bereit sein, den 46-Jährigen vorzeitig ziehen lassen.

Fraglich ist, ob Petralito - der bei mindestens einem weiteren im Ausland tätigen Trainer angeklopft hat - das in unmittelbarem Auftrag des VfL getan hat oder ob er nur allgemein den Trainermarkt sondiert.

Interessant ist in dem Zusammenhang, dass VfL-Manager Allofs auf VW-Geheiß seine Zusammenarbeit mit dem Schweizer Petralito angeblich einschränken soll. Nach einem Bericht der „Bild“ habe Allofs sogar die Empfehlung bekommen, „mit Petralito keine Transfergeschäfte mehr zu machen.“ Dass der Vermittler immer wieder an Transfers von und zum VfL beteiligt war, hatte in den vergangenen Monaten für Unruhe in der Berater-Szene gesorgt (WAZ berichtete).

Gegenüber dem Blick dementierte Allofs am Mittwoch: „Es gibt keine Empfehlung des Aufsichtsrats, nicht mehr mit Giacomo Petralito zusammenzuarbeiten. Es weiß jeder beim VfL, dass wir auf vertrauensvolle Weise mit sehr guten wirtschaftlichen und meist auch mit sehr guten sportlichen Resultaten mit Giacomo Petralito zusammenarbeiten.“

apa/eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell