Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Träsch droht heute die Bank

VfL Wolfsburg Träsch droht heute die Bank

VfL-Kapitän Christian Träsch wird beim EM-Qualifikationsspiel der DFB-Elf gegen Österreich heute (20.45 Uhr, live im ZDF) wohl zuschauen müssen. Bundestrainer Jogi Löw zieht den Schalker Benedikt Höwedes als Rechtsverteidiger vor.

Voriger Artikel
Noch mehr Neue? „Kann passieren“
Nächster Artikel
Träsch sieht gute Chance für Titel unter Magath

Mittendrin: Christian Träsch (M.) beim DFB-Training zwischen Toni Kroos und Philipp Lahm.

Zuletzt hatte Träsch noch in der deutschen Abwehr auflaufen dürfen. Doch gestern legte sich Löw, der den schwachen VfL-Auftritt in Freiburg live im Stadion gesehen hatte, auf Höwedes fest. Im zentralen Mittelfeld der Nationalmannschaft scheint ohnehin kein Platz für Träsch zu sein.

Für die Deutschen geht es gegen Österreich um die EM-Quali. „Wir brauchen noch einen Punkt, dann sind wir durch. Das wollen wir schaffen, wir dürfen nichts mehr anbrennen lassen“, sagt der Wolfsburger Träsch.

Für VfL-Stürmer Mario Mandzukic hat die Vorbereitung auf das EM-Quali-Spiel mit Kroatien gegen Malta mit einem Schock begonnen. Als das Team von Nationaltrainer Slaven Bilic zum Training auf eine Insel bei Split schippern wollte, streikte auf hoher See plötzlich der Motor der Mega-Yacht. Kroatische Zeitungen berichteten von deinem „Drama“ und einer „Havarie“. Letztlich ging aber alles gut, die Profis kamen sicher ans Ziel.

rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.