Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Test gegen Union: Guilavogui ist wieder da!

VfL Wolfsburg Test gegen Union: Guilavogui ist wieder da!

Am 31. Juli hatte sich Josuha Guilavogui im Testspiel bei Sporting Lissabon einen Halswirbelbruch zugezogen, am Mittwoch (15.30 Uhr, VW-Arena) feiert er sein Comeback - und zwar im Testspiel gegen Union Berlin. Allerdings: Fans dürfen nicht dabei sein, denn das Testspiel gegen den Zweitligisten findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Voriger Artikel
In Freiburg nur Bankdrücker: Casteels ist mega-sauer
Nächster Artikel
Kapitän Benaglio bleibt vorerst die Nummer 1

Comeback gegen Union: Erstmals seit seinem Halswirbelbruch soll Josuha Guilavogui wieder für den VfL auflaufen.

Quelle: Boris Baschin

Wolfsburg. Dennoch: Der Franzose ist richtig happy, dass er nach der schweren Verletzung fast wieder zurück ist - nachdem er in der Szene damals riesiges Glück im Unglück hatte. Denn: Der Mittelfeldspieler hätte bei der Kollision mit Sporting-Profi Marvin Zeegelaar eine Querschnittslähmung davontragen können. „Josuha wird - so lange er kann - spielen“, sagt Trainer Valérien Ismaël, der sich freut, dass er jetzt einen weiteren Profi nach Verletzung fast zurück hat.

Beim 3:0 am Samstag in Freiburg hatte sich bereits Daniel Didavi zurückgemeldet, kurz vor Schluss war der Kreativkopf eingewechselt worden und hatte prompt einen Elfmeter herausgeholt. Am Mittwoch spielt Didavi nach seiner Knie-OP von Beginn an. Zudem wird Ismaël Talente wie Sebastian Stolze und Marian Sarr aus der U 23 dabei haben. „Ich will junge Spieler sehen. Aber auch die Spieler, die bei uns gerade in der zweiten Reihe stehen, sollen das Spiel nutzen, um unsere Spiel-Philosophie zu verinnerlichen“, so der neue VfL-Cheftrainer.

Das Testspiel ist auch ein Wiedersehen mit Jens Keller: Der Union-Trainer spielte von 1995 bis 1998 für den VfL, war Kapitän der 1997er Aufstiegsmannschaft.

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell