Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Talent Hartherz: Jetzt wird er Profi

VfL Wolfsburg Talent Hartherz: Jetzt wird er Profi

Er wurde mit der A-Jugend des VfL gerade deutscher Meister. Jetzt wird Florian Hartherz beim Wolfsburger Fußball-Bundesligisten Profi und rückt damit in die erste Mannschaft auf. Den Linksverteidiger hatten einige Klubs auf ihrem Einkaufszettel.

Voriger Artikel
Dzeko gab Tipps beim Kaffee: Lakic trägt jetzt seine Nummer 9
Nächster Artikel
Der VfL in der Marineschule

Abflug zu einer steilen Karriere? Florian Hartherz unterschreibt jetzt seinen Profi-Vertrag.

Am Dienstag war das VfL-Talent ins Trainingslager nachgereist (WAZ berichtete). „Es war geplant, dass er von Anfang an dabei sein sollte, allerdings war er sich nicht so sicher, ob er nach Bremen wechseln soll“, verriet Felix Magath gestern.

Der VfL-Trainer weiter: „Doch jetzt ist er sich im Klaren, dass er hier seine Chance suchen will.“ Damit gehöre Hartherz nach Bjarne Thoelke oder Kevin Scheidhauer nun zu den Talenten, „die hochgezogen werden“.

Hartherz bleibt beim VfL – sein neuer Vertrag sei bereits besprochen. Magaths Assistent Ronny Gersch soll das Ganze jetzt auch schriftlich fixieren.

Der VfL-Trainer weiter: „Florian ist ein talentierter linker Verteidiger, der ja in der vergangenen Saison schon ab und an bei uns mittrainiert hat.“ Das Ziel sei es, dass er bei den Profis auf Sicht eine Rolle spiele.

Am Montag hatte Felix Magath angekündigt, dass im Trainingslager in Oeversee die Voraussetzungen stimmen, um sich richtig verausgaben zu können. Gesagt, getan. Gestern wurde der Trainer des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg dann zu Quälix Magath. Vor und nach dem Frühstück nahm er seine Spieler hart ran.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.