Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Stürmer Adrián: Bietet der VfL mit?

VfL Wolfsburg Stürmer Adrián: Bietet der VfL mit?

Die neue Mannschaft des VfL – nicht selten sieht man Felix Magath im Trainingslager in Oeversee mit dem Handy am Ohr. Der Trainer-Manager bastelt weiterhin eifrig am neuen Kader. Priorität auf seiner Einkaufsliste haben Verstärkungen für die Innenverteidigung und für den Angriff. Aus Spanien hieß es gestern, dass Wolfsburg an Adrián López Álvarez, kurz Adrián, von Deportivo La Coruna dran ist.

Voriger Artikel
Für den VfL-Erfolg: Quälix ist zurück!
Nächster Artikel
VfL verliert Test in Dänemark mit 0:2

Bietet der VfL mit? Angeblich soll Felix Magath ein offizielles Angebot für Adrián von Deportivo abgegeben haben.

Nach der Verletzung von Arne Friedrich (hat wieder Probleme mit der operierten Bandscheibe) will Magath mindestens einen neuen Innenverteidiger holen. Der Frankfurter Marco Russ ist weiterhin ein Kandidat. Allerdings blockt die Eintracht derzeit einen Verkauf, weil sie keinen Ersatz findet. Vielleicht kommt noch ein zweiter Neuer für hinten: Alain Boumsong von Panathinaikos steht weiter auf der Liste – behauptet Athens Vereinsboss.

Zudem will Magath einen Top-Angreifer. Ob es sich dabei um Adrián handelt? Laut Berichten der spanischen Sportzeitung „AS“ hat der VfL Interesse an einer Verpflichtung des Torschützenkönigs der U-21-EM. Verantwortliche von Absteiger Deportivo La Coruna sprechen sogar von einem offiziellen Angebot, das Wolfsburg unterbreitet habe. Nach WAZ-Informationen wurde er dem VfL angeboten.

Am Montag hatte Felix Magath angekündigt, dass im Trainingslager in Oeversee die Voraussetzungen stimmen, um sich richtig verausgaben zu können. Gesagt, getan. Gestern wurde der Trainer des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg dann zu Quälix Magath. Vor und nach dem Frühstück nahm er seine Spieler hart ran.

Zur Bildergalerie

Adrián soll einen Wechsel zu Atletico Madrid bevorzugen. Der Transfer sei aber nicht in trockenen Tüchern. Es gebe einen Rechtsstreit zwischen den Vereinen. Adriáns Vertrag bei Depor läuft aus, doch der Absteiger behauptet, eine Option zu haben und verlangt jetzt 5 Millionen Euro Ablöse. Die will Atletico nicht bezahlen. Der 23-Jährige hatte bei der U-21-EM mit Spanien den Titel geholt und sich mit fünf Treffern auch die Torjägerkanone gesichert.

Fürs Mittelfeld bleibt Christian Träsch ein Thema. Aus Stuttgart heißt es, Magath hat inzwischen die Verhandlungen mit dem VfB begonnen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.