Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Sorgenkind Gustavo ist immer noch nicht fit

VfL Wolfsburg Sorgenkind Gustavo ist immer noch nicht fit

Dass der VfL keine gute Hinrunde hingelegt hat, lag auch an der Leidensgeschichte von Luiz Gustavo. Der Brasilianer hatte sich im Sommer am Knie operieren lassen müssen und konnte in der Hinrunde gerade mal neun Spiele in der Liga machen.

Voriger Artikel
Sogar seine Position wurde abgeschafft
Nächster Artikel
Hecking: „Wir müssen besser werden“

Er ist immer noch nicht beschwerdefrei: VfL-Leistungsträger Luiz Gustavo hat in der Hinrunde nur neun Ligaspiele gemacht.

Das Knie sorgte immer wieder für Probleme - auch zu Beginn der Rückrunden-Vorbereitung hat sich da nichts geändert.

„Luiz ist unser Wackelkandidat“, sagt Trainer Dieter Hecking vor dem Auftakt. Eigentlich hatten sie beim Fußball-Bundesligisten alle gehofft, dass der Taktgeber der Wolfsburger nach der Pause wieder auf dem Platz stehen kann - nachdem er zum Ende der Hinrunde nicht mehr helfen konnte. Aber Gustavo ist trotz der Pause noch nicht wieder beschwerdefrei. „Gewisse Sachen hat er in der Pause machen können, gewisse nicht“, so Hecking, der zuletzt auf Maxi Arnold als Gustavo-Ersatz gebaut hatte - und das wohl auch weiterhin tun wird.

Denn: Gustavos Beschwerden traten im Urlaub meist dann auf, wenn er länger belastete. Dabei hatte sich der 28-Jährige zuletzt noch von einem Spezialisten in Augsburg untersuchen lassen. Diagnose: Das Knie ist okay, dass Gustavo dennoch ein instabiles Gefühl im Knie habe, komme von der Muskulatur, hieß es.

Hecking hofft, dass Gustavos Leidenszeit bald vorbei ist. „Natürlich fragt man sich: Warum geht‘s bei ihm nicht voran?“, so der Wolfsburger Trainer, der Rücksprache mit Gustavo und den VfL-Ärzten halten möchte, um schnell eine Lösung zu finden - damit der Leistungsträger bald wieder 100 Prozent geben kann.

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
VfL Wolfsburg
Neue Lust nach dem Frust zum Schluss: Mit einer 1:3-Pleite in Stuttgart (großes Foto) hatten sich die VfL-Profis in den Urlaub verabschiedet, heute legt der Wolfsburger Fußball-Bundesligist nun mit der Vorbereitung auf die Rückrunde los.

Am Sonntagnachmittag war der Urlaub von Dieter Hecking in Norwegen wieder vorbei, am Montagnachmittag (15.30 Uhr) bittet der Trainer des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten zum ersten Training der Vorbereitung auf die Rückrunde.

mehr
Mehr aus Aktuell