Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
So geht der Kreisligist das große Duell mit dem VfL an

„Holt Euch den VfL!“ So geht der Kreisligist das große Duell mit dem VfL an

Nicht zweistellig verlieren – ein ehrgeiziges Ziel, das sich die Kreisliga-Fußballer des SV Brunsrode/Flechtorf für Samstag gesetzt haben. Trainer Jan Spoelder verrät schon mal die Taktik, mit der sich der Gewinner der AZ/WAZ-Aktion „Holt Euch den VfL!“ dann gegen die Wolfsburger Bundesliga-Stars möglichst gut aus der Affaire ziehen will.

Voriger Artikel
„St. Etienne ist ein großer Klub“
Nächster Artikel
Kjaer ist da: Barzagli spricht von Abschied

Hochmotiviert: Kreisligist SV Brunsrode/Flechtorf will die Niederlage gegen den VfL einstellig halten. Beim Training gab Coach Jan Spoelder (2. v. r.) schon mal die Taktik vor.

Quelle: Photowerk (mv)

Spoelder gibt sich nicht der Illusion hin, dass seine Mannschaft in der Lage ist, die durchtrainierten VfLer vor ein ernsthaftes Problem zu stellen. Schließlich war der Torwart zehn Jahre lang selbst Profi bei Eintracht Braunschweig und weiß, was auf seine Schützlinge zukommt.

Aber, so der einstige Torwart: „Es ist gut, dass sich die Jungs Ziele stecken. Auch, wenn es nicht einfach wird, die Niederlage einstellig zu halten.“ Klar, der Spaß soll nicht zu kurz kommen. Aber gut verkaufen, will sich der SV auch. „Die Jungs sind hochmotiviert. Wir werden versuchen diszipliniert zu spielen, kompakt zu stehen, die Konzentration hochzuhalten“, sagt Spoelder und betont: „Mich freut es für die Spieler und den Verein, sich in so einem Spiel vor vielen Zuschauern präsentieren zu können.“

Seit feststeht, dass der SV gegen die VfL-Profis antritt, kann sich Spoelder über die Trainingsbeteiligung nicht beschweren. „Ich würde mir wünschen, dass es in der Saison auch so wäre“, sagt er augenzwinkernd. Mit Sorge schaut er hingegen auf die Wettervorhersage, die für Samstag bis zu 37 Grad prophezeit. „Da wird eine enorme Belastung auf meine Spieler zukommen“, weiß er. „Aber mir stehen 20 bis 22 Spieler zur Verfügung. Wir werden also durchwechseln können.“

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.