Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Schweiz schlägt Spanien, Benaglio wird zum Helden

VfL-Keeper beim 1:0-Sieg überragend Schweiz schlägt Spanien, Benaglio wird zum Helden

Die Fußball-WM hat ihre erste dicke Sensation – und ein VfLer hatte großen Anteil daran! Torhüter Diego Benaglio von Wolfsburgs Bundesligist brachte die Spanier mit einigen Glanzparaden schier zur Verzweiflung, hielt den 1:0-Sieg der Schweizer gegen den Europameister fest.

Voriger Artikel
Simuneks Transfer nach Lautern wackelt
Nächster Artikel
Der Wolfsburger Manager drückt vorm TV die Daumen

Ganz, ganz starke Leistung: VfL-Keeper Diego Benaglio rettet hier gegen Spaniens Gerard Piqué, am Ende feierte die Schweiz einen historischen 1:0-Sieg – auch dank Benaglio.

„Wir haben Geschichte geschrieben“, jubelte Trainer Ottmar Hitzfeld nach dem Spiel. Der ehemalige Bundesliga-Coach wusste auch, bei wem er sich zu bedanken hatte – bei Benaglio: „Diego war der Matchwinner. Er hat ein sensationelles Stellungsspiel gezeigt, war weltklasse im Eins-gegen-eins und hat der Mannschaft viel Rückhalt gegeben.“

Der VfL-Keeper hingegen blieb cool, sagte nur: „Das Spiel ist mir gut gelungen.“ Benaglio leistete sich gegen den spielstarken Europameister keinerlei Schwächen, hatte viele gute Szenen – und parierte gleich zweimal weltklasse. Erst tauchte Barcelonas Gerard Piqué alleine vor dem VfL-Keeper auf (24.), dann Spaniens Tormaschine David Villa (61.). Doch beides Mal blieb Benaglio Sieger.

Dafür traf auf der anderen Seite der junge Gelson Fernandes zum viel umjubelten 1:0 (52.). Und bescherte der Schweiz somit den ersten Sieg gegen Spanien in ihrer 105-jährigen Länderspiel-Geschichte.

tk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.