Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Kreuzbandriss! Azzaoui droht Saison-Aus

VfL Wolfsburg Kreuzbandriss! Azzaoui droht Saison-Aus

Wolfsburg. Nächste Hiobsbotschaft für den VfL Wolfsburg: Ismail Azzaoui hat sich bei einer Trainingseinheit am Mittwoch einen Kreuzbandriss zugezogen. Damit fehlt der 18-Jährige dem Fußball-Bundesligisten möglicherweise bis zum Ende der Saison. Azzaoui ist bereits der sechste Profi, auf den Trainer Dieter Hecking verzichten muss.

Voriger Artikel
Draxler und Gomez: Wann endet die Ladehemmung?
Nächster Artikel
Werder Bremen: Ein gefährlicher Aufbaugegner

Azzaoui wird dem VfL mehrere Monate fehlen. (Hier ein Foto aus dem Trainingslager in Bad Ragaz nach einem Trainingsunfall)

Quelle: Boris Baschin

Die Verletzung passierte bei der Einheit des Förderkaders, zu dem Spieler der U19, U23 und der Profis gehören. Ohne Fremdeinwirkung verdrehte sich Azzaoui das Knie. Besonders der Zeitpunkt ist bitter, war Azzaoui doch gerade auf einem guten Weg. „Er hat sehr gut trainiert und sich den Platz im Kader gegen Dortmund verdient. Umso tragischer ist es, dass diese schwere Verletzung passiert ist, wo er den nächsten Schritt gemacht hat“, sagte Hecking, dem für das Spiel am Samstag in Bremen langsam die Alternativen ausgehen. Neben Azzaoui muss der Coach auch auf Daniel Didavi, Carlos Ascues, Luiz Gustavo sowie die Langzeitverletzten Sebastian Jung und Josuha Guilavogui verzichten.

Aber nicht nur für das Werder-Spiel hätte Azzaoui gute Karten gehabt, erneut in den Kader zu rutschen. Auch hätte er demnächst beim Premier-League-Cup (erstes Spiel am Mittwoch beim FC Liverpool) auflaufen können, an dem der VfL-Nachwuchs mit Unterstützung erfahrenerer Spieler teilnimmt. Unter anderem darauf arbeitet der besagte  Förderkader unter der Leitung des Co-Trainers der Profis, Dirk Bremser, hin. Am Mittwoch gehörten beispielsweise Azzaoui, Jannes Horn, Josip Brekalo, Borja Mayoral und Paul Seguin zum Team. „Wir wollen unsere jungen Spieler fördern und die einzelnen Abteilungen enger zusammenführen“, erklärte VfL-Manager Klaus Allofs des Konzept.

mwe


+ + + Dieser Text wurde aktualsiert + + +

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell

Stell Dir ein Team zusammen, kaufe und verkaufe Spieler und sammle Punkte. Jetzt anmelden und die Chance auf tolle Preise sichern! mehr