Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Schnell Erfolg? Magath kann‘s...

VfL Wolfsburg Schnell Erfolg? Magath kann‘s...

Er bittet um Geduld, aber wie schnell er den VfL wieder in die Spur bekommt, das kann Felix Magath auch nicht beantworten. Bei seinen bisherigen Stationen hatte es der aktuelle Wolfsburger Trainer meistens rasch geschafft. Darauf ist er jetzt auch angewiesen.

Voriger Artikel
Deutscher Sieg: Träsch nur auf Tribüne
Nächster Artikel
Benaglio: Schluss mit bösen Gerüchten

Braucht möglichst schnell Erfolg: Felix Magath hat bei seinen Ex-Vereinen rasch die Kurve bekommen.

Magath braucht schnell Erfolg! Sein Handeln wird argwöhnisch beäugt. Die Mannschaft folgt seiner – nicht immer leicht verdaulichen – Arbeit, solange die Ergebnisse stimmen. Sonst rumort es. Der von VW dominierte Aufsichtsrat blockt seit Wochen alle Anfragen zur aktuellen Situation beim VfL ab. Nach dem Pokal-Aus in Leipzig hatte AR-Vize Stephan Grühsem aber zur WAZ gesagt: „Wir gehen davon aus, dass diese Niederlage ein Ausrutscher war.“ Heißt: Das Ziel, die ersten Sechs der Bundesliga, darf nicht frühzeitig außer Reichweite geraten. Das weiß auch Magath.

In der Fanszene wird immer heißer diskutiert, ob der VfL mit dem aktuellen Kader gut aufgestellt ist. Magath sagte unlängst: „Ich bin guter Dinge, dass die Fans Sachverstand haben und vertrauensvoll sind, dass wir unsere Ziele erreichen. Denn die Entwicklung bei uns ähnelt der von vor vier Jahren.“

Damals hatte Magath zu Beginn seiner Trainer-Tätigkeit beim VfL auch Probleme, holte – vergleichbar mit jetzt – aus den ersten vier Spielen nur vier Punkte. Die erste positive Serie gab es ab dem sechsten Spieltag: mit drei Siegen und drei Unentschieden. Auch auf Schalke und sogar bei den Bayern hatte es etwas gedauert, bis Magath kontinuierlichen Erfolg hatte. Richtig schnell ging es für Magath nur in Stuttgart: Da lief es schon nach drei Spieltagen rund...

Start mit Magath – so lief‘s bei seinen letzten Stationen

  Bilanz nach vier Spielen Erste Erfolgsserie
VfL (2011) 3 Punkte (4:6 Tore) ???
Schalke 7 Punkte (5:2 Tore) 7. bis 13. Spieltag: 4 Siege, 3 Unentsch.
VfL (2007) 4 Punkte (5:6 Tore) 6. bis 11. Spieltag: 3 Siege, 3 Unentsch.
Bayern 9 Punkte (8:2 Tore) 12. bis 20. Spieltag: 6 Siege, 3 Unentsch.
Stuttgart 5 Punkte (6:2 Tore) 3. bis 7. Spieltag: 3 Siege, 2 Unentsch.
HSV 6 Punkte (7:7 Tore) 22. bis 25. Spieltag: (1 Sieg, 3 Unentsch.)
Frankfurt 6 Punkte (8:6 Tore) 5. bis 7. Spieltag: (1 Sieg, 2 Unentsch.)

rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
VfL Wolfsburg
Nach Knöchelverletzung wieder da: Der VfL-Südkoreaner Ja-Cheol Koo spielte am Wochenende für sein Land gegen den Libanon.

Blitz-Comeback geglückt: VfL-Mittelfeldspieler Ja-Cheol Koo hat am Wochenende völlig überraschend für seine Nationalmannschaft gespielt – und diesen Belastungstest nach seiner Verletzung gut überstanden.

  • Kommentare
mehr
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.