Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Scheidhauer ist heiß: „Jetzt geht‘s erst los!“

VfL Wolfsburg Scheidhauer ist heiß: „Jetzt geht‘s erst los!“

Freitag (18 Uhr) wird der Wolfsburger Fußball-Bundesligist zum ersten Mal in der Vorbereitung so richtig geprüft, ist zu Gast beim VfL Bochum. An den Zweitligisten war Stürmer Kevin Scheidhauer für eine Saison verliehen. „Es war eine wichtige Zeit für mich“, sagt er jetzt.

Voriger Artikel
Elf Treffer gegen die Stadtauswahl
Nächster Artikel
Wolfsburg an WM-Teilnehmer Lukaku interessiert

Eines von seinen 15 Testspiel-Toren: Kevin Scheidhauer (l.) ist gut drauf - doch morgen in Bochum gibt‘s den ersten Härtetest.

Doch richtig glücklich wurde der 22-Jährige an der Castroper Straße nicht: „Es war immer ein Auf und Ab.“ Der Tiefpunkt war im April 2013 seine Suspendierung. Scheidhauer war in einem Testspiel zur Pause planmäßig ausgewechselt worden - und nach Hause gefahren. Das fand Trainer Peter Neururer gar nicht lustig und schmiss den Youngster raus. „Aber es ist kein besonderes Spiel für mich“, wiegelt der Stürmer ab. „Mit den Spielern bin ich immer gut klargekommen. Doch von denen sind ja fast alle wieder weg.“

Wichtig ist die Partie trotzdem - nach drei Tests gegen Amateur-Klubs wird es der erste echte Härtetest für die Elf von Coach Dieter Hecking. Und weil noch sechs WM-Fahrer fehlen, bekommt momentan jeder Profi viel Einsatzzeit. „Jeder hat die Möglichkeit, sich zu zeigen“, sagt Scheidhauer. „Als junger Spieler muss man dankbar sein, die Chance zu kriegen. Wir haben hier ein tolles Trainerteam, das mir Vertrauen schenkt. Das will ich zurückzahlen.“

In den bisherigen Tests klappte das ganz gut, 15 Tore hat der Angreifer erzielt. „Doch das hat wenig Aussagekraft, erst mit der Partie in Bochum geht‘s richtig los“, so Scheidhauer, der um seine Chance im Wolfsburger Angriff kämpfen will: „Wenn der VfL noch einen Stürmer holt, dann ist das so. Aber für mich ist das gerade eine Riesenchance. Ich kann immer nur mein Bestes geben.“

tik/rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel