Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Schäfer: Jubiläum in der Startelf?

VfL Wolfsburg Schäfer: Jubiläum in der Startelf?

Der VfL muss morgen in Leverkusen aller Wahrscheinlichkeit nach auf Ricardo Rodriguez verzichten. Der Wolfsburger Linksverteidiger hatte sich beim Länderspiel der Schweiz in Norwegen eine Hüftprellung zugezogen. Für Rodriguez würde Marcel Schäfer in die Startelf rücken. Für den VfL-Rekordspieler wäre es das 200. Bundesliga-Spiel.

Voriger Artikel
Einsatz des Wolfsburger Profis Rodriguez in Leverkusen fraglich
Nächster Artikel
Milene ist da: Gustavo happy

Er ersetzt Rodriguez: VfLer Marcel Schäfer.

Der Reihe nach: Gestern Nachmittag trainierte Rodriguez nicht mit der Mannschaft auf dem Platz, am Mittwoch hatte er gar das Lauftraining abbrechen müssen. Trainer Dieter Hecking: „Es sieht nicht so aus, als ob er spielen kann.“ Die Prellung hatte sich Rodriguez bereits zu Beginn des Länderspiels zugezogen, aber dennoch durchgespielt.

So ganz will Hecking einen Rodriguez-Einsatz noch nicht abschreiben, aber sollte es so kommen, hätte er mit Schäfer einen gleichwertigen Ersatz. „Marcel trainiert seit Wochen gut“, lobt Wolfsburgs Trainer, „wenn es zu diesem Wechsel kommen sollte, habe ich null Bedenken, dass der Marcel diese Rolle nicht eins zu eins ausfüllen kann.“

Ärgerlich wiederum für den Trainer ist, dass mit Luiz Gustavo, Ivan Perisic, Ja-Cheol Koo und Vieirinha vier Länderspiel-Fahrer erst am späten Mittwochabend wieder zurück in Wolfsburg waren. Für das Quartett war gestern nur leichtes Training mit Rehatrainer Oliver Mutschler angesagt. Luiz Gustavo: „Ich bin müde und brauche Schlaf.“ Trainer Hecking zu den Spät-Heimkehrern: „Das ist ärgerlich und für den Ablauf vor einem Spiel nicht gut.“

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
VfL Wolfsburg

Beim VfL Wolfsburg ist der Einsatz von Ricardo Rodríguez im Bundesliga-Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen ungewiss. Der Schweizer Fußball-Nationalspieler ist mit einer Hüftprellung vom WM-Qualifikationsspiel in Norwegen zurückgekehrt.

  • Kommentare
mehr