Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Sauer? Bendtner wieder nicht dabei

VfL Wolfsburg Sauer? Bendtner wieder nicht dabei

Bis auf die Langzeitverletzten Felipe Lopes (Reha nach Schlaganfall) und Patrick Ochs (Aufbautraining nach Kreuzbandriss) alle Mann an Bord - da war es klar, dass es beim VfL vorm Derby Härtefälle gibt. Namentlich sind das Christian Träsch, Junior Malanda und Nicklas Bendtner, die nicht im Kader sind.

Voriger Artikel
Es gibt keinen Grund, sich ins Hemd zu machen
Nächster Artikel
Heimspiel bei 96: Viele VfL-Fans dabei

Wieder nicht im Kader: VfL-Stürmer Nicklas Bendtner.

Während Träsch und Malanda gegen Gladbach noch zum Aufgebot gezählt hatten, musste sich Bendtner den Sieg gegen die Borussia von der Tribüne aus anschauen. Jetzt ist er wieder nicht dabei. Gestern Abend schrieb er bei Twitter: „Ich lache mich kaputt.“ Warum er sich kaputtlacht, verriet er nicht. Möglicherweise war dieser Satz eine Reaktion auf die Nicht-Nominierung fürs Derby heute in Hannover...

Dabei wiederum ist Ricardo Rodriguez, der in den vergangenen Wochen Probleme mit einer Gesäßmuskel-Entzündung hatte. Immer wieder hatte er bei hohen Belastungen Schmerzen verspürt. Aber gestern meinte der Nationalspieler: „Ich hatte in dieser Woche keine Probleme, habe mich so gut wie seit Wochen nicht mehr gefühlt.“

Für Malanda und Träsch rückten Luiz Gustavo (war gegen Gladbach Gelb-gesperrt) und Rodriguez ins Wolfsburger Aufgebot.

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell