Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Rodriguez: „Die beste Saison meines Lebens!“

VfL Wolfsburg Rodriguez: „Die beste Saison meines Lebens!“

Hinter Ricardo Rodriguez liegt eine sagenhafte Saison. Nicht eine Spielminute verpasste der VfL-Linksverteidiger und hat dabei Top-Werte. Im Moment bereitet sich der Schweizer zu Hause mit Extraschichten auf die WM vor, bei der er weiterhin auf sich aufmerksam machen kann. Doch um allzu starkes Fernweh zu verhindern, umgarnen jetzt auch die VW-Bosse das Talent.

Voriger Artikel
Seit De Bruyne da ist, habe ich mehr Platz
Nächster Artikel
Mallorca adé, jetzt gibt‘s Urlaub

Überragende Saison: Ricardo Rodriguez.

Jede Minute auf dem Platz, punktgenaue Ecken und Flanken, Ballkontakte ohne Ende (siehe Statistiken), die meisten Tor-Beteiligungen aller Bundesliga-Abwehrspieler - es gibt einiges, worauf Rodriguez nach dieser Saison stolz sein kann. Doch ein Wert ist für ihn wichtiger als alle anderen. „Ich bin glücklich, dass ich immer 90 Minuten spielen durfte. Dafür danke ich dem Trainer. Ich denke, dass ich sein Vertrauen vor allem mit meinen Torvorlagen zurückgegeben habe“, so der Schweizer, der neunmal für seine Kollegen aufgelegt hatte - so oft wie kein anderer Wolfsburger in der Saison. Dass dazu noch fünf Treffer kamen, macht das Bild komplett.

„Es war die beste Saison meines Lebens!“, sagt der 21-Jährige ohne Zögern. „Es macht mich glücklich, dass ich konstant Leistung bringen konnte, wenngleich ich auch Spiele dabei hatte, die nicht so gut waren.“

Stark spielen will er bei der Weltmeisterschaft. Nächste Woche beginnt die Vorbereitung der Eidgenossen. Bis dahin macht sich Rodriguez in der Heimat mit seinem persönlichen Trainer, dem Karate-Weltmeister Elson Kabashi, fit. Aus gutem Grund. „Es werden harte Spiele bei der WM“, erwartet der Linksfuß.

Damit er auch danach noch Lust auf den VfL hat, lobte Aufsichtsrats-Chef Francisco Garcia Sanz den Schweizer am letzten Spieltag in einem persönlichen Gespräch - auf Spanisch.

rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel