Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Real: Freigabe für Morata!

VfL Wolfsburg Real: Freigabe für Morata!

Der VfL und die Suche nach einem neuen Stürmer: Ganz oben auf der Wunschliste dürfte Alvaro Morata stehen. Und in diesen Transfer kann jetzt richtig Bewegung kommen. Denn seit gestern ist klar: Der junge Spanier wird Real Madrid verlassen. Aus dem Umfeld der Königlichen heißt es: Der Wolfsburger Fußball-Bundesligist sei bis jetzt der einzige Verein, der ein offizielles Angebot abgegeben habe.

Voriger Artikel
Kader: Allofs könnte schon starten
Nächster Artikel
Morata: Darum will ihn Hecking

Morata (M.) ist zu haben: Der VfL-Wunschstürmer verlässt Madrid.

Quelle: imago sportfotodienst

Viele Vereine jagen Sturm-Juwel Morata. Bis gestern war aber nicht einmal klar, dass der 21-Jährige überhaupt Real verlässt. Das steht nun fest! „Er geht. Er will die Gelegenheit nutzen, mehr zu spielen. Und wir haben dem Wunsch zugestimmt“, sagt Madrids Trainer Carlo Ancelotti, der weiß: „Bei seiner Suche nach einem neuen Verein hat er sehr gute Voraussetzungen. Er hatte ein starkes Jahr bei Real.“

Genau deshalb will ihn auch der VfL. „Er ist ein junger Spieler mit viel Potenzial. Er ist bei einer Mannschaft, die national und international eine Größe ist - und trotzdem fällt er auf, wenn er eingewechselt wird. Er hat bewiesen, dass er da mithalten kann“, sagt VfL-Manager Klaus Allofs.

In Spanien hieß es gestern sogar, dass der VfL inzwischen in der Pole Position im Kampf um Morata sei - auch, weil die Konkurrenz nicht so stark ist, wie es zuletzt häufig berichtet wurde. In Vereinskreisen wird vielmehr davon gesprochen, dass nur ein offizielles Angebot für Morata auf dem Tisch liegt - das aus Wolfsburg.

Demnach sei der VfL bereit, das Talent auch mit einer Rückkauf-Option für Real zu verpflichten. Allein Madrids Liga-Konkurrent FC Villarreal habe ähnlich wie der VfL offiziell vorgesprochen. „Ich wünsche es mir, dass wir diesen großen Wurf mit Morata landen können. Ich weiß aber nicht, ob es klappt“, sagt Allofs sehr deutlich.

rs/eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
VfL Wolfsburg
Deutschland lockt: Macht‘s Morata (l.) wie Kumpel Carvajal?

Real Madrid hat seinem Sturmjuwel Alvaro Morata die Freigabe erteilt. Der VfL will den jungen Spanier unbedingt und hat ein offizielles Angebot abgegeben. Doch die entscheidende Frage bleibt: Was will der 21-jährige Angreifer selbst? Noch zögert er, doch Wolfsburgs Manager Klaus Allofs wirbt für einen Transfer.

  • Kommentare
mehr