Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Probleme mit den Dauerkarten

VfL Wolfsburg Probleme mit den Dauerkarten

Trotz Werksferien - Wolfsburg ist heiß auf seinen VfL. 29.200 Zuschauer sahen den Auftaktsieg gegen Frankfurt zu Beginn der neuen Fußball-Bundesliga-Saison. Allerdings: Nicht alle sahen alle Tore. Denn an den Eingängen gab es stellenweise massive Probleme mit den Dauerkarten.

Voriger Artikel
2:1! VfL startet mit einem Sieg in die Saison
Nächster Artikel
Inter Mailand: Nasri statt Ivan Perisic

Probleme mit Dauerkarten: Nicht alle Fans waren pünktlich da.

Quelle: Photowerk (he)

Nicht oder nur nach mehrmaligem Versuch lesbare Dauerkarten sorgten zunächst für Verzögerungen und dann für Schlangen am Fanhaus, wo sich Dauerkartenbesitzer zum Teil eine Ersatz-Eintrittskarte ausstellen lassen mussten. Als die VfL-Tore fielen, standen dort einige frustrierte Anhänger immer noch an. „Man hätte leicht die Einlassleiter per Funk anweisen können, die Zuschauer mit Dauerkarten einzulassen“, ärgerte sich VfL-Fan Hartmut Hähnel, der erst in der 38. Minute seinen Platz erreichte.

Der VfL machte sich auf Fehlersuche - offenbar waren es mehrere Gründe, die die Probleme verursachten. Einige Tickets waren einfach defekt, die Technik in den Karten ist empfindlich. Einige wenige Fans wiederum hatten vergessen, die Verlängerung der Dauerkarte zu bezahlen. Neu sind die Probleme nicht, auch in der Vorsaison kam es am ersten Spieltag zu Warteschlangen. Gestern waren gut 150 Fans betroffen. Der VfL bittet darum, sich bei Problemen frühzeitig und nach Möglichkeit nicht erst am Spieltag beim Ticketservice zu melden.

apa/tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell