Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Probetraining eingefädelt: Naldo hilft Kumpel Tiago

VfL Wolfsburg Probetraining eingefädelt: Naldo hilft Kumpel Tiago

Ziemlich beste Freunde: VfL-Abwehrchef Naldo hat zurzeit Besuch aus Brasilien – von seinem Kumpel Tiago Sala, mit dem er einst mal bei Juventude in der gemeinsamen Heimat gespielt hatte. Jetzt hat Wolfsburgs Innenverteidiger für seinen Kumpel ein Probetraining bei Viertligist 1. FC Magdeburg eingefädelt.

Voriger Artikel
Klaus Allofs: So sehe ich unsere Neuzugänge
Nächster Artikel
Lange Reisen: Allofs interessiert das nicht

Der große Bundesliga-Star und sein einstiger Teamkollege: Weil es Naldo geschafft hat, sein Kumpel Tiago Sala aber nicht, vermittelte der Brasilianer seinem Landmann ein Probetraining in Magdeburg.

„Vor drei Monaten hat er mich angerufen und mich nach einem Verein in Deutschland gefragt“, erzählt der VfL-Abwehrboss, der alle Kosten plus Unterbringung bei sich zu Hause für Tiago übernommen hat.

Doch zunächst einmal war‘s nicht so leicht, Tiagos Plan, bei einem Klub in Deutschland zu landen, umzusetzen. „Ich musste erstmal meinen Berater fragen, der hat dann mit dem 1. FC Magdeburg einen Verein gefunden“, so  Naldo, „für Tiago läuft‘s ganz gut da. Es ist gut möglich, dass er ab Januar einen Vertrag bekommt.“

Am vergangenen Wochenende hatte der 28-Jährige, der im vergangenen halben Jahr nicht gespielt hatte, für den FCM beim Benefizspiel gegen Bundesliga-Schlusslicht Eintracht Braunschweig mitgewirkt – und dabei sogar in der Startelf der Magdeburger gestanden.

„Ich freue mich, dass ich Tiago helfen kann und hoffe, dass er es in Magdeburg schafft“, sagt Naldo schmunzelnd.

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel