Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Perisic weiter in der Krise: Patzer in der WM-Quali

VfL Wolfsburg Perisic weiter in der Krise: Patzer in der WM-Quali

Was stimmt nicht mit Ivan Perisic? Der Kroate des VfL befindet sich in einer heftigen sportlichen Krise. Beim Wolfsburger Fußball-Bundesligisten hat der Offensivmann seinen Stammplatz verloren und noch kein überragendes Spiel abgeliefert. Und nun ist er auch noch der Buhmann in seiner kroatischen Heimat.

Voriger Artikel
Schweiz-Duo darf ein bisschen feiern
Nächster Artikel
Aufstieg in die 3. Liga ist möglich

Niederlage im Spitzenspiel der WM-Quali: Ivan Perisic war am 1:2 der Kroaten gegen Belgien nicht schuldlos.

Die Kroaten hacken nicht auf Unrecht auf Perisic rum. Am Freitag bestritt die Nationalelf das megawichtige Quali-Spiel zu Hause in Zagreb gegen Belgien. Perisic hatte einen schweren Aussetzer, spielte über fünf Meter einen Fehlpass direkt in die Füße des Gegners. Die Belgier nutzten das zu einem Steilpass und dem wichtigen 1:0. Kroatien muss in die Playoffs, Belgien darf direkt zur WM.

Perisic weiß, was er da verbockt hat, meinte nach der 1:2-Niederlage: „Es tut mir für ganz Kroatien leid. Ich muss mich bei den Fans, meinen Teamkollegen und der ganzen Öffentlichkeit entschuldigen. Meine Dummheit hat das Spiel entschieden. Die anderen Spieler haben versucht, mich in der Kabine zu trösten.“

Ob das Erfolg hatte? Beim VfL hoffen sie jedenfalls, dass sich Perisic wieder fängt. „Er muss einen Plan davon bekommen, wie er weitermachen will“, sagt Manager Klaus Allofs. „Wir denken nicht so: Es funktioniert nicht, also weg. Wir sind bereit, aber er muss etwas tun. Er ist ja kein Hallodri.“

rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel