Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Perisic soll Lestienne anlocken

VfL Wolfsburg Perisic soll Lestienne anlocken

Bekommt der VfL seinen neuen Flügelflitzer aus Belgien? Die Verhandlungen mit Maxime Lestienne und dem FC Brügge laufen auf Hochtouren. Und ein Wolfsburger Profi könnte dabei eine Rolle spielen: Ivan Perisic ist mit dem Talent eng befreundet, könnte ihn anlocken und sich vor allem nach dem Wechsel um ihn kümmern.

Voriger Artikel
„Ich möchte Profi werden“
Nächster Artikel
Liebeserklärung an VfL-Star Diego

Lässt er sich zum VfL locken? Brügges Maxime Lestienne hat sich bei Wolfsburgs Kroaten Ivan Perisic (kl. Foto) über den Verein erkundigt.

Für Lestienne wäre der Wechsel ins Ausland nämlich ein großer Schritt, den er sich dem Vernehmen nach gerade sehr gut überlegt. Der 20-Jährige wohnt noch bei seinen Eltern und braucht bei einem neuen Verein ein Umfeld, das sich viel mit ihm beschäftigt. Dafür wären die Wolfsburger Verantwortlichen, Trainer Dieter Hecking und Manager Klaus Allofs, genau die richtigen. Und mit Perisic hätte Lestienne einen Freund aus gemeinsamen Tagen in Brügge an der Seite.

Beim Kroaten hat sich der belgische U-21-Nationalspieler nach den Begebenheiten in Wolfsburg erkundigt - und erfahren, dass sie für einen jungen Spieler ideal sind. Perisic konnte ihm nichts Schlechtes über Hecking und Allofs erzählen, schließlich haben die beiden zu ihm gestanden, als es in den vergangenen Monaten nicht so gut gelaufen war.

Sagt Lestienne Ja zum VfL, müssen die Wolfsburger noch den FC Brügge überzeugen. Es heißt, dass die Belgier aktuell zwei Angebote für Lestienne haben, das andere kommt von ZSKA Moskau. Doch dahin würde das Talent nicht gehen...

rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel