Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Perisic: Bei Hertha fiel er einst durch

VfL Wolfsburg Perisic: Bei Hertha fiel er einst durch

Nanu, wer steckt denn da im Hertha-Trikot? Es ist VfL-Stürmer Ivan Perisic. Das Foto dokumentiert die bitterste Niederlage seiner Karriere. Im Sommer 2009 absolvierte der Kroate ein Probetraining in Berlin - und musste wieder gehen. Am Samstag (15.30 Uhr) will er Hertha die erste Saison-Pleite beibringen - im Trikot des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten.

Voriger Artikel
Caligiuri greift jetzt wieder an: „Ich will in den Kader!“
Nächster Artikel
Olic: „Ich hatte noch keine große Chance“

Jetzt will er im VfL-Trikot groß aufspielen: Außenstürmer Ivan Perisic (l.) agiert laut Manager Klaus Allofs noch mit schleifender Handbremse. Die muss er gegen Hertha lösen...

2009 war Perisic 20 Jahre alt, spielte beim belgischen Klub Roeselare - und ein paar Tage bei Hertha zur Probe vor. Der Offensivmann erinnert sich: „Dieter Hoeneß war Manager in Berlin, er wollte mich haben. Ich war nicht 100 Prozent fit, habe aber alles gegeben und in einem Test zwei Tore geschossen. Es war nur ein Fünftligist, aber es war nicht so schlecht.“ Dennoch teilte der damalige Hertha-Trainer Lucien Favre Perisic direkt nach dem Spiel in der Kabine mit: Wir wollen dich nicht. Perisic ahnt den Grund: „Hoeneß musste kurz vorher gehen. Wenn er da geblieben wäre, hätte ich wohl unterschrieben.“

So entging der Hertha ein echtes Schnäppchen. Perisic hätte nur 600.000 Euro gekostet. Er ging nach Brügge, dann zu Borussia Dortmund, nun ist er beim VfL. Und Hertha-Manager Michael Preetz ärgert sich: „Favre wollte ihn nicht. Im Nachhinein muss man sagen, dass es nicht gut gelaufen ist.“

Stattdessen will Perisic nach verkorkster Rückrunde endlich in Wolfsburg aufdrehen. „Wir müssen stärker vor dem Tor werden - auch ich“, sagt er. Manager Klaus Allofs verlangt mehr Mut vom Kroaten: „Bei ihm schleift die Handbremse noch. Ivan muss befreiter aufspielen. Er braucht nach einer schwierigen Zeit in Dortmund und anfangs bei uns Sicherheit und ein Schlüsselerlebnis.“ Zum Beispiel ein Tor gegen den Ex-Probe-Klub. Perisic grinsend: „Ich hoffe, wir sind die Ersten, die Hertha in dieser Saison schlagen.“

rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel