Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Perfekt: Lokhoff wird neuer Co-Trainer beim VfL

VfL Wolfsburg Perfekt: Lokhoff wird neuer Co-Trainer beim VfL

In der vergangenen Woche hatte die WAZ berichtet, dass Ton Lokhoff neuer Co-Trainer beim VfL werden soll - jetzt ist es perfekt. Der Holländer bekommt in Wolfsburg einen Zweijahres-Vertrag - und setzt eine kleine Tradition fort.

Voriger Artikel
Hecking: So sehe ich meine Jungs bei der WM
Nächster Artikel
Neuer Stürmer: Allofs kündigt Entscheidung an

Der neue Co-Trainer des VfL: Ton Lokhoff.

Denn: In den vergangenen Jahren hatte der VfL häufig einen Holländer in seinem Trainerstab. Wolfsburgs Ex-Trainer Klaus Augenthaler hatte sich für Robert Roelofsen (zuletzt Hansa Rostock) entschieden, Felix Magath für Andries Jonker (wechselt zu Arsenal London), dessen Fachkenntnisse auch VfL-Coach Dieter Hecking schätzte.

Jetzt kommt Lokhoff, der zuletzt als Assistent von Huub Stevens in Stuttgart, Saloniki und Salzburg gearbeitet hatte.

„Wir haben ein gutes Gefühl bei der Sache“, sagt Manager Klaus Allofs. „Die Dinge, die für uns wichtig sind, erfüllt er.“ Allofs denkt an die häufig gelobte holländische Ausbildung der Nachwuchsspieler, zudem hat Lokhoff auch auf internationaler Ebene schon Erfahrungen sammeln können.

Der ehemalige Mittelfeldspieler absolvierte in den Niederlanden insgesamt 525 Pflichtspiele und gewann 1986 mit Eindhoven die Meisterschaft sowie 1991 mit Feyenoord Rotterdam den niederländischen Pokal.

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel