Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -6 ° Sprühregen

Navigation:
Perfekt: Knoche-Vertrag bis 2017 verlängert

VfL Wolfsburg Perfekt: Knoche-Vertrag bis 2017 verlängert

Es hatte sich angedeutet, seit gestern ist es perfekt: Der VfL hat den Vertrag mit Abwehr-Youngster Robin Knoche verlängert. Der 21-Jährige unterschrieb bis 2017 - zu verbesserten Bezügen.

Voriger Artikel
Sayonara: Hasebe zum 1. FC Nürnberg
Nächster Artikel
Polaks Chance: „Bin bereit“

Verlängert: Robin Knoche unterschrieb bis 2017.

Quelle: Imago 07391365

„Wir freuen uns sehr, Robin langfristig an uns binden zu können“, so VfL-Manager Klaus Allofs. „Er hat alles, was dazugehört, um dauerhaft erfolgreich zu sein.“ Und: „Er ist einer, der alles für den Fußball tut und sich voll und ganz mit dem Verein identifiziert.“

Für Knoche selbst „gab es keine langen Überlegungen. Ich bin sehr froh und sehe die Vertragsverlängerung als Zeichen, dass meine Leistung anerkannt wird. Der VfL ist mein Verein und ich fühle mich auch innerhalb der Mannschaft anerkannt“.

Knoche war 2005 als C-Jugendspieler von Olympia Braunschweig zum VfL gewechselt, war 2011 Kapitän der Wolfsburger A-Jugend-Mannschaft, die Meister wurde. Ein Vierteljahr später feierte er sein Bundesliga-Debüt. In der laufenden Saison eroberte er einen Stammplatz in der Wolfsburger Innenverteidigung, setzte sich dabei gegen Neuzugang Timm Klose durch.

Neben Knoche gehört mit Maxi Arnold ein weiteres Talent aus dem eigenen Nachwuchs zum aktuellen VfL-Kader. Arnolds Vertrag hatte Allofs im Juni bis 2017 verlängert. Jetzt legte er mit Knoche nach.

Neuer Vertrag, mehr Geld - zieht der bodenständige Knoche jetzt bei seinen Eltern aus?: „Nein, das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Ich bleibe da wohnen.“

apa/eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel