Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Olsen: „Bendtner muss weiter Demut zeigen“

VfL Wolfsburg Olsen: „Bendtner muss weiter Demut zeigen“

Am Abend nach dem Spiel gönnte er sich eine Extra-Portion Pudding, obwohl seine Leistung insgesamt gar nicht so toll war. Aber Nicklas Bendtner hat am Freitag getan, wofür ein Torjäger da ist: Mit zwei Toren schoss er die dänische Nationalmannschaft zum wichtigen 3:1-EM-Quali-Sieg in Serbien.

Voriger Artikel
Der VfL ist hinten endlich dicht
Nächster Artikel
Weil Boateng ausfällt: Löw holt Knoche!

Nicklas Bendtner

Quelle: imago

Nach sieben Länderspielen ohne Tor traf Bendtner - und Dänemark hat jetzt beste Karten für die EM-Quali. „Es war in Ordnung. Es war wichtig zu beweisen, dass wir Tore schießen können“, meinte der VfLer. „Es sind elf Spieler auf dem Platz - da ist keiner wichtiger als der andere. Das Mittelfeld hat hervorragende Pässe gespielt, und vorn haben wir die richtigen Entscheidungen getroffen“, so der Wolfsburger, der am Spielende von Krämpfen geplagt wurde: „Ich wollte raus, aber andere Spieler hatten schlimmere Krämpfe und mussten ausgewechselt werden.“

Morten Olsen fand Bendtners Leistung in Ordnung. „Er hat noch einiges zu tun, aber er ist schon weit. Mit den zwei Toren muss man zufrieden sein“, sagt der Nationaltrainer. „Er hat sich viel am Spiel beteiligt, aber wir sehen ihn lieber in der zentralen Position vor dem Tor.“ Er empfiehlt seinem Stürmer: „Er muss weiter Demut zeigen und an sich glauben. Er kann auf dieser Leistung aufbauen. Wenn er den Ball will, kommt er zu Chancen.“

Für Bendtner war‘s ein weiterer Teil der Befreiung, nachdem er schon für den VfL getroffen hatte. „Ich bin Fußballer und Stürmer. Wenn ich keine Tore mehr mache, würde ich aufhören zu spielen“, sagt er - und verrät: „In den dunkelsten Momenten könnte man sogar über sowas nachdenken. Aber ich gebe nicht auf, jetzt sieht es gut aus, ich bin gut.“

rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
VfL Wolfsburg
Fehlt morgen in Spanien: Bayern-Star Boateng (kl. Bild, r.) hat muskuläre Probleme, deshalb nominierte Löw jetzt Wolfsburgs Robin Knoche (r.).

Der VfL Wolfsburg könnte bald einen neuen deutschen Nationalspieler haben! Denn gestern nominierte Bundestrainer Jogi Löw das große VfL-Abwehrtalent Robin Knoche fürs Testspiel morgen (20.45 Uhr) bei Europameister Spanien nach.

mehr
Mehr aus Aktuell