Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Olic‘ Tipp: „Spielen wie Aalen!“

VfL Wolfsburg Olic‘ Tipp: „Spielen wie Aalen!“

Der VfL hat noch nie bei den Bayern gewonnen. Was muss passieren, damit sich das morgen mal ändert? Ivica Olic, einer der beiden Ex-Bayern des VfL, hat eine Idee: „Wir müssen so spielen, wie es Aalen gegen uns am Dienstag im Pokal gemacht hat.“

Voriger Artikel
Ex-Bayer Gustavo warnt vor Ribéry
Nächster Artikel
Angst? Hecking hat Spaß an den Bayern...

Einer von Wolfsburgs Ex-Bayern: Stürmer Ivica Olic hofft auf Konterchancen in München.

Quelle: Hermstein

Auftreten wie ein Zweitligist? Olic: „Die ganze Aalener Mannschaft hat gut gegen uns verteidigt und hatte zwei, drei gute Konter-Möglichkeiten. Das müssen wir auch schaffen.“ Dann ergeben sich vielleicht Chancen wie die Riesen-Möglichkeit von Aalens Michael Klauß, der beim Stand von 0:0 allein vor VfL-Keeper Diego Benaglio aufgetaucht war und die Kugel am Tor vorbeigeschoben hatte. Olic: „Ich würde zumindest versuchen, das Tor zu treffen...“

Trotz Schmerzen und Trainingspause gestern kann der 34-Jährige morgen voraussichtlich spielen. Der Angreifer war gegen Hoffenheim umgeknickt, am Mittwoch war der lädierte Knöchel dick. Linksfuß Olic grinsend: „Es ist ja mein rechter Knöchel, den brauche ich ja nicht...“

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
VfL Wolfsburg
Spaß muss sein: Dieter Hecking outete sich als Fan bayerischer Lebensart – sein Trachten-Outfit ist aber dennoch nur eine Fotomontage.

Der FC Bayern hat die vielleicht beste Fußball-Mannschaft der Welt. Wer beim Triple-Sieger antreten muss, darf ruhig Angst haben – das gilt vor allem für den VfL, der dort noch nie gewann. Und das gilt vor allem für die OktoberfestZeit, zu der der FCB so gut wie nie verliert. Von Angst ist bei Dieter Hecking vor dem Spiel morgen (15.30 Uhr) in München aber nichts zu spüren. Der Trainer des Wolfsburger Bundesligisten hat Spaß an den Bayern!

mehr