Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Oldtimer und Formel 1: Klose tritt aufs Gaspedal

VfL Wolfsburg Oldtimer und Formel 1: Klose tritt aufs Gaspedal

Bis zum 5. Juli dürfen die Nicht-WM-Fahrer des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten die Beine hochlegen, dann legt der VfL mit der Vorbereitung los. Mit Timm Klose, der trotz des Interesses des VfB Stuttgart zurzeit nicht an einen Wechsel denkt. Der Innenverteidiger tritt im Urlaub aufs Gaspedal.

Voriger Artikel
Gustavo warnt vor VfL-Kollege Perisic
Nächster Artikel
Nürnberg stellt Ismaël vor, Nachfolge weiter offen

PS-Freak: VfL-Abwehrmann Timm Klose reist mit seinem Oldtimer durch Skandinavien – und fiebert am Wochenende in Montreal beim Großen Preis von Kanada mit.

Der Abwehrmann ist Oldtimer-Liebhaber und Besitzer eines Jaguar XK 140 (Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h), der von 1954 bis 1957 gebaut wurde. Gut 3000 Stück wurden von der Roadster-Version hergestellt. Mit viel Liebe zum Detail hat Klose den Wagen wieder in den Originalzustand versetzt. Der Schweizer: „Das ist halt ein Traumauto von mir.“ Mit seinem Traumauto hatte er im vergangenen Jahr eine Tour durch Italien gemacht. Klose: „Das hat mir so gut gefallen, dass ich das in diesem Sommer wieder machen wollte.“ Diesmal entschied er sich für einen Trip nach Skandinavien. „Über 1000 Kilometer werde ich zurücklegen.“

Aber zunächst einmal ist er am Wochenende im Formel-1-Fieber. Der 26-Jährige schaut sich den Großen Preis von Kanada in Montreal an. Zusammen mit ein paar Freunden (unter anderem Basels Fabian Frei und sein Berater Gaetano Giallanza) traf er im Flugzeug Formel-1-Star Felipe Massa und schrieb auf seiner Facebook-Seite: „Ich kann den Großen Preis kaum erwarten.“

Im Urlaub tritt er aufs Gaspedal, beim VfL will der Ersatzmann das auch in der Vorbereitung machen. „Mein Ziel ist es, in der Startelf zu stehen - und sich nicht darauf auszuruhen, Innenverteidiger Nummer 3 im Kader zu sein“, so Klose. Sollte er wieder hinten dran sein, kann ein Wechsel ein Thema werden.

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel