Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Niedersachsens Fußballer: De Bruyne gewinnt

VfL Wolfsburg Niedersachsens Fußballer: De Bruyne gewinnt

Kevin De Bruyne ist Fußballer des Jahres in Niedersachsen. Der Offensiv-Star des VfL Wolfsburg setzte sich bei der Journalisten-Wahl vor Lars Stindl (Hannover), Mirko Boland (Braunschweig) und VfL-Torfrau Almuth Schult durch.

Voriger Artikel
Kruse zum VfL: Jetzt ist alles fix
Nächster Artikel
Fünf Tage nur Training: „Ob das gut tut?“

Fußballer des Jahres in Niedersachsen: Kevin De Bruyne.

Quelle: Boris Baschin

„De Bruyne hat die Auszeichnung mehr als verdient. Er ist in der Bundesliga derzeit einer der besten Spieler und hat maßgeblichen Anteil am Erfolg des VfL“, so NFV-Präsident Karl Rothmund.

„Das zeigt die Anerkennung für seine Leistungen über die Stadtgrenzen hinaus. Ohne den anderen Nominierten zu nahe zu treten: Es konnte nur Kevin als Sieger geben“, sagte VfL-Coach Dieter Hecking.

Der Belgier ist bereits der achte Wolfsburger, der diese Wahl gewann, vor ihm waren Petra Damm, Stefan Meißner, Roy Präger, Stefanie Gottschlich, Martina Müller, Marcel Schäfer und Edin Dzeko erfolgreich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell