Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Naldo: „Hoffe, Qualität zeigen zu können“

VfL Wolfsburg Naldo: „Hoffe, Qualität zeigen zu können“

Der VfL in der Champions League - Naldo weiß, was auf den Wolfsburger Fußball-Bundesligisten in der neuen Saison wartet. Mit seinem Ex-Verein Werder Bremen war Wolfsburgs Abwehrchef viermal in der Champions League dabei. Gestern sprach der Brasilianer über das Erreichen der Königsklasse.

Voriger Artikel
Klose: Premiere für die Mutter
Nächster Artikel
VfL gegen BVB: Wer hat das bessere Pokerface?

Kennt die Champions League: Naldo (r.) 2006 beim Werder-Duell mit Ronaldinho und dem FC Barcelona.

Quelle: Imago 02337793

WAZ: Der VfL in der Champions League - wie fühlt sich das an?
Naldo: Das ist ein super Gefühl, nach 2009 wieder dabei zu sein. Denn da spielen die besten Vereine der Welt mit. Barcelona ist immer dabei, Bayern oder Real Madrid auch. Da sind viele, viele richtig gute Mannschaften dabei.

WAZ: Gegen wen wollen Sie gern spielen?
Naldo: Schwer zu sagen, Wunschgegner habe ich keine. Aber ich hoffe, dass wir eine gute Gruppe bekommen, in der wir unsere Qualität zeigen können.

WAZ: Wie hat die Mannschaft den Einzug in die Champions League gefeiert?
Naldo: Es gab ein paar Bier zu trinken. Die Vorfreude auf diesen Wettbewerb ist groß bei uns - auch beim Trainer und beim Manager. Wir haben uns diesen Einzug verdient.

WAZ: In der Rückrunde ist der VfL von Sieg zu Sieg geeilt, obwohl zu Beginn der Winter-Vorbereitung die schlimme Nachricht vom Tod von Junior Malanda kam.
Naldo: Danach sind wir als Mannschaft noch enger zusammengerückt. Wir waren stark. Junior ist und bleibt immer ein Teil unserer Mannschaft. Er sieht uns von oben zu, er gibt uns Kraft. Die Mannschaft denkt fast jeden Tag an ihn.

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
VfL Wolfsburg
Wieder in der Königsklasse: Jubel bei Trainer, Mannschaft und Fans.

Ein illustrer Kreis mit großen Namen: Elf Teilnehmer der Champions League 2015/16 stehen bereits fest – und Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg ist zum zweiten Mal im höchsten europäischen Klubwettbewerb dabei. Es ist auch der Triumph von Dieter Hecking. Der Erfolgscoach feierte den Königsklassen-Einzug zu Hause in Bad Nenndorf mit einem Gläschen Rotwein.

mehr
Mehr aus Aktuell