Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Miss VfL jetzt bei Facebook

VfL Wolfsburg Miss VfL jetzt bei Facebook

Seit Samstag läuft die Abstimmung - und die Resonanz ist riesengroß! Weit über 1000 Menschen haben sich bereits am Final-Voting der Wahl zur Miss VfL beteiligt. Bis kommenden Montag ist die Abstimmung über die Internetseite www.waz-online.de noch möglich. Dann steht die Siegerin der WAZ/AZ-Aktion, die von der Osloßer Firma Schlaf-T-Raum unterstützt wird, fest. Und: Jetzt gibt‘s die Miss VfL auch bei Facebook!

Voriger Artikel
Alle lieben Maxi!
Nächster Artikel
Und jetzt will ihn Kasachstan

Hier gibt‘s alle Neuigkeiten: Die Miss-VfL-Wahl der Wolfsburger Allgemeinen/Aller-Zeitung hat ab sofort eine eigene Seite bei Facebook.

Studentin Marie Schloz (25) aus Osloß, Azubi Sina Blecker (21) aus Bergfeld, VW-Sekretärin Mandy Bergmann (25) aus Wolfsburg oder Abiturientin Josefine Köckert (18) aus Wendschott - wer wird die neue Miss VfL? Die Abstimmung im Internet läuft auf Hochtouren. Wie‘s steht, wird nicht verraten. Nur so viel: Es ist sehr eng, alles ist noch möglich. Also helfen Sie Ihrer Favoritin mit Ihrer Stimme, falls sie die noch nicht abgegeben haben. Und gewinnen Sie dabei tolle Preise: einmal zwei VIP-Karten für das VfL-Heimspiel gegen Mainz, einmal zwei Karten für das VfL-Heimspiel gegen Augsburg (beide im Februar), ein Original-VfL-Trikot mit den Unterschriften aller Profis, zwei Autogrammbälle der VfL-Profis und dreimal zwei Karten für das Spiel der VfL-Frauen im Dezember gegen Cloppenburg.

Die Siegerin wird in der WAZ am 9. November vorgestellt, am selben Tag wird sie im VfL-Heimspiel gegen Dortmund in der VW-Arena präsentiert. Und bei Facebook gibt‘s ab sofort alle Infos zur Wahl und zur neuen Miss VfL.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.