Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Medizincheck: Neuzugang Bruma in Wolfsburg

VfL Wolfsburg Medizincheck: Neuzugang Bruma in Wolfsburg

Wolfsburg. Jeffrey Bruma kommt zum VfL - und hat am Dienstag erstmals Wolfsburger Boden betreten. Der Niederländer absolvierte den restlichen Teil seines Medizinchecks. Es gab keine Probleme, der Innenverteidiger ist fit und bereit für seine neue Aufgabe in Deutschland.

Voriger Artikel
„Ein Dribbling wie ein Teufel“: Lobeshymnen auf Super-Draxler
Nächster Artikel
Neuer Spielplan: Der VfL Wolfsburg startet beim FC Augsburg

Der Neue und seine neuen Chefs: Jeffrey Bruma (M.) mit Manager Klaus Allofs (l.) und Trainer Dieter Hecking.

„Der Wechsel zum VfL ist für mich der nächste Schritt in der Karriere und eine neue Herausforderung, auf die ich mich sehr freue. Ich hoffe und bin sehr optimistisch, dass wir gemeinsam eine erfolgreiche Zeit haben werden“, sagte der 1,89 Meter große Abwehrrecke, der sich am Dienstag auch mit Manager Klaus Allofs und Trainer Dieter Hecking traf.

Marcel Brands, Manager von Brumas Ex-Verein PSV Eindhoven, freut sich mit dem ehemaligen Schützling. „Er war eine tragende Säule für uns. Wolfsburg ist ein großer Schritt für ihn.“ Auf der Homepage des Klubs hat die PSV ein Abschiedsvideo mit den besten Szenen Brumas aus seiner Zeit in Eindhoven gepostet.

Beim Trainingsauftakt des VfL am Montag (15.30 Uhr) wird Bruma mitmischen. Im Rahmen einer Pressekonferenz vor der ersten Einheit wird der 24-Jährige mit den anderen beiden Neuzugängen Daniel Didavi und Yannick Gerhardt offiziell vorgestellt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell

Stell Dir ein Team zusammen, kaufe und verkaufe Spieler und sammle Punkte. Jetzt anmelden und die Chance auf tolle Preise sichern! mehr