Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Madlung vor Wechsel nach Griechenland

VfL Wolfsburg Madlung vor Wechsel nach Griechenland

Jetzt wird er Alexander, der Große! Ex-VfL-Verteidiger Alex Madlung steht vor einem Wechsel nach Griechenland. Der noch arbeitslose Braunschweiger soll in den nächsten Tagen einen Vertrag bei Paok Saloniki unterschreiben, das vom Ex-Schalker Huub Stevens betreut wird.

Voriger Artikel
Schweizer Abwehr-Käse: Rodriguez kriegt Prügel
Nächster Artikel
Klaus Allofs: So sehe ich unsere Neuzugänge

Alexander Madlung

Quelle: Roland Hermstein

Seit seinem Vertragsende beim VfL im Juni ist Madlung ohne Verein, hielt sich beim Braunschweiger Kreisligisten SC Leoni und mit einem Privattrainer fit. Doch nun bahnt sich endlich ein Transfer an. Stevens lockt den Abwehr-Turm in die griechische Hafenstadt. Aus Saloniki heißt es, dass sich Spieler und Verein geeinigt haben und der Vertrag vielleicht schon heute unterschrieben werden könnte.

Madlung sei gestern Abend auf dem Weg zu Europa-League-Teilnehmer PAOK gewesen, um letzte Details zu klären und anschließend die sportmedizinische Untersuchung zu absolvieren.

Der Ex-VfLer sei der Wunschsspieler von Stevens gewesen. Der holländische Trainer plane mit dem 31-Jährigen sogar als Abwehrchef und verlängertem Arm auf dem Spielfeld.

rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel