Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Lopes startet nächsten Comeback-Versuch

VfL Wolfsburg Lopes startet nächsten Comeback-Versuch

Seine Karriere hing nach einem Schlaganfall am seidenen Faden, doch Felipe Lopes kämpfte sich zurück auf den Platz. Allerdings: Kaum hatte der VfL-Pechvogel das geschafft, folgte die nächste Hiobsbotschaft. Lopes zog sich im Training einen Mittelfußbruch zu - und muss jetzt erneut seine Kämpfer-Qualitäten zeigen.

Voriger Artikel
Dante: „Es ist wertvoll, Fußballer sein zu dürfen“
Nächster Artikel
Gott Zlatan gegen Lord Bendtner

Der VfL-Pechvogel: Felipe Lopes ist nach seinem Mittelfußbruch zurück auf dem Platz. Sein letztes Bundesliga-Spiel hatte der Brasilianer im Oktober 2012 für den VfL gemacht.

Am Montag beim Laktattest war Lopes erstmals nach seinem Fußbruch (in Berlin wurde ihm eine Platte eingesetzt) wieder im Kreis seiner Kollegen zu sehen. Am Freitag übte er zusammen mit Robin Knoche (Außenbandriss) abseits der Mannschaft auf dem Platz des VfL-Centers. Die wichtigste Nachricht: „Mir geht es gut, ich bin bereit dafür, um wieder ins Team zurückzukehren. Ich habe keine Schmerzen mehr, alles ist wieder okay“, so der Brasilianer, der sich die Verletzung bei einem Pressschlag zugezogen hatte.

Danach folgte das, was er schon nach seinem Schlaganfall durchmachen musste: wieder Krankenhaus, wieder Reha, wieder Kampf. „Die Tage nach der Verletzung waren besonders hart, weil ich nach meiner Krankheit schon so lange kämpfen musste. Dann war ich wieder zurück, und eineinhalb Wochen später kommt diese Verletzung“, beschreibt der Innenverteidiger, der im Oktober 2012 sein letztes Bundesliga-Spiel für die Wolfsburger gemacht hat.

Die Frage, warum es ausgerechnet ihn wieder erwischen musste, die habe er sich nicht gestellt, erzählt Lopes, der sich den Bruch vor der Partie in Ingolstadt zugezogen hatte. „Ich habe danach viel mit Freunden und meiner Familie gesprochen. Meine Frau unterstützt mich, gibt mir Power, bleibt immer positiv. Das war sehr wichtig für mich“, sagt Lopes und fügt hinzu: „Mal schauen, wie es jetzt in den nächsten Wochen für mich läuft. Mein großer Traum ist es aber, in dieser Saison wieder zu spielen. Ich glaube, dass das möglich ist.“

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell