Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Lasogga? „Ein interessanter, guter Spieler“

VfL Wolfsburg Lasogga? „Ein interessanter, guter Spieler“

Pierre-Michel Lasogga - er hat eine Wolfsburger Vergangenheit. In der A- und B-Jugend hatte er beim VfL gespielt. Kehrt der bullige Angreifer, den der HSV für ein Jahr von Hertha BSC ausgeliehen hat, wieder nach Wolfsburg zurück? Der Fußball-Bundesligist hat den 21-Jährigen im Visier (WAZ berichtete).

Voriger Artikel
Wer ersetzt morgen Diego? Es gibt mehrere Ideen
Nächster Artikel
Beide Top-Stars sind heute nicht dabei

Kommt mit dem HSV: Der Ex-VfLer Pierre-Michel Lasogga (l.), der in der Jugend des Wolfsburger Bundesligisten gespielt hat.

„Er hat ja eine Vergangenheit in Wolfsburg, spielt spektakulär. Er ist ein interessanter, guter junger Spieler“, sagt VfL-Trainer Dieter Hecking und fügt hinzu: „Wir haben sicherlich intern schon Namen diskutiert, manche tauchen dann auch in der Öffentlichkeit auf.“ Am Mittwoch hatte Manager Klaus Allofs in der WAZ zum Thema Lasogga gesagt: „Ob jemand auf unserer Liste steht, behalte ich gern für mich...“ Klar ist: Allofs und Hecking sind noch längst nicht fertig mit der Kader-Gestaltung. Neben Kevin de Bruyne (FC Chelsea) oder Maxime Lestienne (FC Brügge) wäre auch Lasogga einer, der den VfL besser machen kann. Der Manager: „Wir werden versuchen, zur Rückrunde oder im nächsten Sommer die Qualität unseres Kaders zu verbessern.“

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel