Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Kutschke schon ein Fan-Liebling

VfL Wolfsburg Kutschke schon ein Fan-Liebling

Das hat schon länger keiner mehr geschafft: Stefan Kutschke ist erst seit ein paar Wochen beim VfL, ist nicht gerade als Superstar gekommen - und doch ist der Stürmer schon der neue Fan-Liebling des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten!

Voriger Artikel
Fehler, Spielabbruch: Aber endlich ein Sieg
Nächster Artikel
Familienbesuch: Diego kickt mit Sohn Daví

Bei den Wolfsburger Fans schon jetzt beliebt: Die Spielweise von VfL-Neuzugang Stefan Kutschke (M.) kommt gut an.

Auf den Internetseiten wird der Angreifer gelobt und verehrt, Autogramme des gebürtigen Dresdners sind ebenso beliebt wie die von Diego Benaglio und Naldo. „Ja, der Eindruck täuscht nicht. Die Fans mögen Kutschke, er kommt sehr gut bei ihnen an“, bestätigt Fanbetreuer Michael Schrader.

Der Ex-Leipziger schmunzelt verlegen, als ihn die WAZ auf seinen Sympathiewert anspricht. „Wer, ich? Warum?“ Schrader hilft: „Es ist die Art, wie er sich gibt. Das wirkt sehr authentisch und bodenständig. Er erinnert an Sebastian Polter, der hier ja auch sehr beliebt war.“ Kutschke freut sich: „Das ist wirklich ein Kompliment, es ehrt mich. Auch in der Mannschaft bin ich toll aufgenommen worden und schon total integriert.“ Bester Kumpel ist ausgerechnet Sturm-Konkurrent Bas Dost.

Dass Kutschke mit seiner Art bei den Fans beliebt ist, das ist nicht wirklich neu für ihn. „Bei meinen Ex-Vereinen war das oft so“, sagt der Sachse, ohne dabei überheblich zu klingen. „Ich denke, es ist die Art, wie ich Fußball spiele. Ich gebe immer alles und war immer ehrlich.“ Das sieht man in jedem Training: Kutschke, der aus der vierten Liga kam und nicht der größte Ballartist ist, haut sich voll rein - und er trifft fast alles...

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.