Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Kruse legt beim VfL Wolfsburg los

VfL Wolfsburg Kruse legt beim VfL Wolfsburg los

Bad Ragaz. Fußball-Nationalstürmer Max Kruse hat sein erstes Training für den VfL Wolfsburg absolviert.

Voriger Artikel
Hier wird über die VfL-Stars geplaudert
Nächster Artikel
Kruse: Wolfsburg ist ein deutscher Top-Club

Max Kruse absolvierte am Vormittag seine erste Trainingseinheit beim VfL Wolfsburg.

Quelle: Boris Baschin

Der bisherige Gladbacher stand am Donnerstagvormittag erstmals mit seinen neuen Kollegen beim Trainingslager in der Schweiz auf dem Platz. Der Zwölf-Millionen-Mann soll die Mannschaft des Vizemeisters und DFB-Pokalsiegers in der nächsten Bundesliga-Saison noch stärker machen. Siebzig Minuten dauerte die erste Einheit im Dress der Wölfe.

Als Schwerpunkt standen für den Neuankömmling zunächst Fitness- und Konditionseinheiten auf dem Programm, während seine neuen Team-Kameraden auf kleinem Feld Spielzüge übten. Nach dem Training gab es für die zahlreichen VfL-Fans viele Autogramme vom strahlenden Neu-Wolf Kruse.

Auch für Nicklas Bendtner endete am Donnerstag der Urlaub. Der dänische Nationalspieler, der sich vorige Spielzeit keinen Stammplatz erkämpfen konnte, trainierte ebenfalls unter der Leitung von Chefcoach Dieter Hecking. Es bleibt abzuwarten, ob sich Bendtner gegen die starke Konkurrenz im VfL-Kader durchsetzen kann. Ein Wechsel zu einem anderen Club wird in Wolfsburg nicht ausgeschlossen.

nos (mit dpa)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
VfL Wolfsburg
Seine Premiere beim VfL: Max Kruse nahm gestern in Bad Ragaz zum ersten Mal am Mannschaftstraining teil - Neue Konkurrenz für Bas Dost (kl. Bild l.)  und Nicklas Bendtner, der gestern wieder ins VfL-Training eingestiegen ist.

Am Montag war Bas Dost im VfL-Trainingslager angekommen, gestern mischten dann auch Nicklas Bendtner und Max Kruse nach verlängertem Urlaub in Bad Ragaz mit. Jetzt kann sich der Wolfsburger Sturm für die neue Saison warmballern. Trainer Dieter Hecking erklärte, wie er sich den Konkurrenzkampf des Trios vorstellt.

mehr
Mehr aus Aktuell