Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Knoche ist auf dem Weg zu Olympia

VfL Wolfsburg Knoche ist auf dem Weg zu Olympia

Brasilien - für viele Fußballer ein großes Ziel. Auch für Robin Knoche und Maxi Arnold. Aber die Jungstars des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg denken dabei nicht an die WM 2014, sondern schon zwei Jahre weiter: Sie träumen von den Olympischen Spielen 2016 in Rio.

Voriger Artikel
Xhaka gegen Rodriguez: Das Schweiz-Duell
Nächster Artikel
Gute Laktatwerte bestätigen Arbeit

Premiere: Ein Tor erzielte Robin Knoche für die deutsche U-21-Auswahl - am 15. Oktober in Kassel gegen die Färöer.

Quelle: dpa

Arnold hatte eine U-21-Einwechslung, gehört eigentlich noch in den U-20-Kader. Knoche dagegen ist seit diesem Jahr fester Bestandteil der deutschen U-21-Nationalmannschaft, die sich für die EM qualifizieren will. Bei dieser EM, die 2015 in Tschechien stattfindet, geht es dann um die Olympia-Tickets. Knoche: „Rio ist das Ziel, das wir uns mit der U 21 gesetzt haben.“

In der Quali-Gruppe 6 für die U-21-EM liegt Deutschland deutlich vor Montenegro und Irland, Platz eins ist quasi sicher - aber auch der Gruppenerste muss noch in eine Play-Off-Runde. Knoche war bei den Spielen in Irland (4:0), gegen die Färöer (3:2 mit Knoche-Tor) und in Rumänien (2:2) dabei, aber die Konkurrenz auf der Innenverteidiger-Position ist groß - Matthias Ginter (Freiburg) und Antonio Rüdiger (Stuttgart) sind wie Knoche schon feste Bundesliga-Größen, auch Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) drängt ins Team. „Insgesamt ein guter Jahrgang“, weiß Knoche, „viele 1992er und 1993er spielen schon in der Bundesliga.“

Knoches DFB-Karriere begann spät, in der U 16 und der U 19 war er nur bei Lehrgängen dabei. „Erst mit der U 20 ging‘s richtig los“, so Knoche, „und jetzt in der U 21 spielen zu dürfen, ist schon eine Bestätigung dafür, vieles richtig gemacht zu haben.“

Was ihm zum U-21-Glück bei Nationaltrainer Horst Hrubesch noch fehlt, ist ein echter Stammplatz. Knoche: „Ich war zuletzt nicht immer erste Wahl. Ich hoffe, dass meine Chance da kommt.“ Viele Experten sehen in dem gebürtigen Braunschweiger sogar schon einen Kandidaten für Jogi Löws A-Elf. „Man hört‘s gerne“, sagt Knoche schmunzelnd. „Aber bis dahin müsste ich auf jeden Fall erst einmal meine Leistung über einen längeren Zeitraum bestätigen.“

apa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.