Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Kann Felipe nie wieder spielen?

VfL Wolfsburg Kann Felipe nie wieder spielen?

In der Vorbereitung hatte Felipe Lopes ins Wolfsburger Krankenhaus eingeliefert werden müssen. Offizielle Diagnose: Durchblutungsstörungen. Das war im Juli. Seitdem ist der Fußball für den Abwehrmann des Wolfsburger Bundesligisten ganz weit in den Hintergrund gerückt. Jetzt heißt es im Umfeld des VfL immer häufiger: Möglicherweise kann der Brasilianer nie wieder Fußball spielen.

Voriger Artikel
Ochs arbeitet am neuen Body
Nächster Artikel
Allofs: „Dosts Chance wird kommen“

Kann er noch mal Fußball spielen? VfL-Innenverteidiger Felipe Lopes fehlt mit Durchblutungsstörungen.

Quelle: dpa (Steffen/Archiv)

„Das kann ich so nicht bestätigen“, sagt Klaus Allofs. Der VfL-Manager will sich nicht weiter zu diesem Thema äußern, verweist auf den Spieler. Bislang hatte sich der Innenverteidiger, den Ex-VfL-Trainer Felix Magath im Januar 2012 nach Wolfsburg geholt und ihm Champions-League-Qualität attestiert hatte, öffentlich zurückgehalten. In nächster Zeit, so heißt es, will er sich aber zu seinem Gesundheitszustand äußern.

Zurzeit macht Felipe eine Reha - unter anderem auch mit VfL-Fitnesstrainer Oliver Mutschler. Am Sonntag war er im Stadion, hat den 1:0-Sieg gegen den FC Augsburg gesehen. Danach gratulierte der 27-Jährige, dessen Vertrag nach dieser Saison ausläuft, seinen Mitspielern. Trainer Dieter Hecking: „Er war nach dem Spiel bei uns in der Kabine. Wir haben uns alle gefreut, dass er da war.“

Übrigens: Sein letztes Bundesliga-Spiel hat der Innenverteidiger am 4. Mai des vergangenen Jahres absolviert - für den VfB Stuttgart, zu dem ihn der VfL ausgeliehen hatte. Nach der Rückkehr nach Wolfsburg machte Lopes kein Spiel mehr für den VfL.

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
VfL Wolfsburg
Das geht noch besser: Die VfL-Profis stehen nach sieben Spielen mit elf Punkten auf dem siebten Platz der Bundesliga-Tabelle.

In der Fußball-Bundesliga nach sieben Spielen mit elf Punkten auf Platz sieben. Zwei Zähler mehr als zum gleichen Zeitpunkt der vergangenen Saison. Im Pokal in der zweiten Runde und in der Europa League trotz des letzten Tabellenplatzes in der Gruppe noch mit allen Chancen. In der Länderspielpause zieht VfL-Trainer Dieter Hecking ein Zwischenfazit.

mehr